Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Modul: Vertiefungsmodul Literaturwissenschaft/Kulturwissenschaft Latein


Das hier aufgeführte Modul basiert auf in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Potsdam veröffentlichten Studien- und Prüfungsordnungen.
Verbindliche Regelungswirkung haben nur die veröffentlichten Ordnungen.


LAT_MA_003: Vertiefungsmodul Literaturwissenschaft/Kulturwissenschaft Latein Anzahl der Leistungspunkte (LP):
12 LP
Modulart (Pflicht- oder Wahlpflichtmodul): Abhängig vom Studiengang (siehe unten)
Inhalte und Qualifikationsziele des Moduls:

Inhalte

  • umfassender Überblick über die Gattungen und Epochen der lateinischen Literatur
  • Überblick über Gattungen und Epochen der griechischen Literatur
  • spezifische griechische Einflüsse auf die römische Literatur
  • antike Lebenswelt
  • Auseinandersetzung mit zentralen Forschungsansätzen und Ergebnissen
  • Auseinandersetzung mit literatur- und kulturwissenschaftlichen Theorien und Modellen
  • mündliche und schriftliche Präsentation eigener wissenschaftlicher Arbeit
  • Schwerpunktsetzung bei Inhalten und Methoden der benachbarten Bereiche (z.B. Alte Geschichte, Philosophie der Antike, Römisches Recht, Archäologie, Rezeptionsgeschichte, Mittellatein, Byzantinistik, Kunstgeschichte, Religionswissenschaft)
  • Auseinandersetzung mit zentralen Forschungsansätzen und Ergebnissen der benachbarten Bereiche
  • Auseinandersetzung mit kulturwissenschaftlichen Theorien und Modellen
  • mündliche und schriftliche Präsentation eigener wissenschaftlicher Arbeit

Qualifikationsziele

  •  umfassende Methodenkompetenz der Literaturwissenschaft: eigenständige reflektierte und methodisch nachvollziehbare wissenschaftliche Arbeitsweise an einem begrenzten literaturwissenschaftlichen Gegenstand
  • umfassende Kenntnisse über eine Gattung oder eine Epoche der lateinischen Literatur
  • umfassende Kenntnisse über ein Werk oder einen Autor der lateinischen Literatur
  • Kenntnisse über eine Gattung oder eine Epoche der griechischen Literatur
  • Kenntnisse spezifischer griechischer Einflüsse auf die römische Literatur
  • Kenntnisse über ein Werk oder einen Autor der griechischen Literatur
  • Kenntnisse literaturwissenschaftlicher Theorien
  • wissenschaftliches Übersetzen, Erschließen und Analysieren lateinischer Texte
  • Präsentation und Verteidigung der Ergebnisse
  • Vertiefung der Methodenkompetenz der Kulturwissenschaft: eigenständige reflektierte und methodisch nachvollziehbare wissenschaftliche Arbeitsweise an einem begrenzten kulturwissenschaftlichen Gegenstand der Antike und ihrer Rezeption
  • Schwerpunktsetzung bei Inhalten und Methoden der benachbarten Bereiche (z.B. Alte Geschichte, Philosophie der Antike, Römische Recht, Archäologie, Rezeptionsgeschichte, Mittellatein, Byzantinistik, Kunstgeschichte, Religionswissenschaft)
  • selbständiges kulturwissenschaftliches Arbeiten
Modul(teil)prüfung (Anzahl, Form, Umfang, Arbeitsaufwand in LP): Lehrveranstaltungsbegleitende Modul(teil)prüfung finden Sie nachfolgend

Veranstaltungen
(Lehrformen)
Kontaktzeit
(in SWS)
Prüfungsnebenleistungen
(Anzahl, Form, Umfang)
Lehrveranstaltungsbegleitende Modul(teil)prüfung
(Anzahl, Form, Umfang)
Arbeitsaufwand gesamt
(in LP)
Für den Abschluss des Moduls Für die Zulassung zur Modulprüfung
Literaturwissenschaftliche Lektüre (Übung) 2

1 Klausur (90 Minuten)

- - 3
Vertiefungsseminar: Kulturwissenschaft (Seminar) 2

Testat

- - 3
Vertiefungsseminar: Literaturwissenschaft (Seminar) 2

Testat

- 1 schriftliche Hausarbeit (20 Seiten) 6

Häufigkeit des Angebots:

WiSe

Voraussetzung für die Teilnahme am Modul: keine
Anbietende Lehreinheit: Klassische Philologie
Zuordnung zu Studiengängen Modulart
Master of Education Latein - Sekundarst. I und II WiSe 2013/14 Pflichtmodul [Sekundarstufe II]