Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Modul: Internationale Politik II


Das hier aufgeführte Modul basiert auf in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Potsdam veröffentlichten Studien- und Prüfungsordnungen.
Verbindliche Regelungswirkung haben nur die veröffentlichten Ordnungen.


MVMPUV024: Internationale Politik II Anzahl der Leistungspunkte (LP):
6 LP
Modulart (Pflicht- oder Wahlpflichtmodul): Abhängig vom Studiengang (siehe unten)
Inhalte und Qualifikationsziele des Moduls:

Inhalte

  • Strukturen, Akteure, Prozesse und zentrale Politikfelder der internationalen Politik, einschließlich internationaler Organisationen und transnationaler Akteure (z.B. internationale und transnationale Institutionen, Außen-, Sicherheits-, Entwicklungs-, Menschenrechts-, Energie-, Klima- und Umweltpolitik)
  • Vertiefung von Theorien und Methoden der internationalen Politik, inklusive der Forschung über internationale Organisationen

 

Die Studierenden

  • können zentrale Fragestellungen in der internationalen Politik und ausgewählten Bereichen benennen und sie in ihren wesentlichen Elementen beschreiben (z.B. zu internationalen Verwaltungen und Organisationen, zur Außen-, Sicherheits-, Entwicklungs-, Menschenrechts-, Energie-, Klima- und Umweltpolitik),
  • sind in der Lage, einschlägige wissenschaftliche Konzepte, Theorien und Argumente in der internationalen Politik zu unterscheiden, zu ordnen und eigenständig anzuwenden,
  • können Sachverhalte (im Gegenstandsbereich des Moduls) politikwissenschaftlich analysieren und argumentieren.
  • sind in der Lage, wissenschaftliche Ergebnisse (im Gegenstandsbereich des Moduls) mündlich vorzutragen,
  • können eine selbständig ausgewählte Fragestellung (im Gegenstandsbereich des Moduls) in schriftlicher Form politikwissenschaftlich bearbeiten.
Modul(teil)prüfungen (Anzahl, Form, Umfang, Arbeitsaufwand in LP):

Eine Prüfung der folgenden Formen:

Hausarbeit, 25 Seiten

Klausur, 90 Minuten

Portfolioprüfung, bestehend aus einer mündlichen Präsentation (ca. 15 - 30 Minuten) und einer dazugehörigen Hausarbeit (20 Seiten)

Selbstlernzeit (in Zeitstunden (h)): 150

Veranstaltungen
(Lehrformen)
Kontaktzeit
(in SWS)
Prüfungsnebenleistungen
(Anzahl, Form, Umfang)
Lehrveranstaltungsbegleitende Modul(teil)prüfung
(Anzahl, Form, Umfang)
Für den Abschluss des Moduls Für die Zulassung zur Modulprüfung
Seminar (Seminar) 2

1) 1 Referat (15-30 Minuten)
(nicht bei Portfolioprüfung)
2) 1 Protokoll (ca. 2 Seiten)
oder 1 Thesenpapier (ca. 1
Seite)
3) Moderation einer Diskussion

- -

Häufigkeit des Angebots:

WiSe und SoSe

Voraussetzung für die Teilnahme am Modul: keine
Anbietende Lehreinheit: Politik/Verwaltung
Zuordnung zu Studiengängen Modulart
Master of Education Politische Bildung - Sekundarst. I und II WiSe 2013/14 Wahlpflichtmodul [Sekundarstufe I]
Wahlpflichtmodul [Sekundarstufe II]
Master of Education Politische Bildung - Sekundarst. I und II WiSe 2021/22 Wahlpflichtmodul [Sekundarstufe I]
Wahlpflichtmodul [Sekundarstufe II]