Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Modul: Grundlagen Musikgeschichte und Musiklehre


Das hier aufgeführte Modul basiert auf in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Potsdam veröffentlichten Studien- und Prüfungsordnungen.
Verbindliche Regelungswirkung haben nur die veröffentlichten Ordnungen.


MUS-BA-010: Grundlagen Musikgeschichte und Musiklehre Anzahl der Leistungspunkte (LP):
6 LP
Modulart (Pflicht- oder Wahlpflichtmodul): Abhängig vom Studiengang (siehe unten)
Inhalte und Qualifikationsziele des Moduls:

Inhalte:

Im Rahmen des Moduls wird fachtheoretisches Grundlagenwissen als Voraussetzung für die nachfolgenden Module vermittelt.

 

Qualifikationsziele:

Musikalische Grundausbildung

Die Studierenden verfügen über theoretische und praktische Sicherheit im Umgang mit Grundbegriffen der Melodielehre, der Harmonielehre, der Intervall- und Skalenlehre. Sie sind in der Lage, elementare und formenkundige Musikanalysen vorzunehmen.

Musikgeschichte

Die Studierenden besitzen grundlegende Kenntnisse zur Entwicklung der Musik in den Epochen der europäischen Musikgeschichte vom Mittelalter bis zur Moderne sowie zum analytischen Umgang mit Musik. Sie sind in der Lage, musikalische Phänomene historisch einzuordnen und zu charakterisieren.

 

Modul(teil)prüfung (Anzahl, Form, Umfang, Arbeitsaufwand in LP): Lehrveranstaltungsbegleitende Modul(teil)prüfungen finden Sie nachfolgend

Veranstaltungen
(Lehrformen)
Kontaktzeit
(in SWS)
Prüfungsnebenleistungen
(Anzahl, Form, Umfang)
Lehrveranstaltungsbegleitende Modul(teil)prüfungen
(Anzahl, Form, Umfang)
Arbeitsaufwand gesamt
(in LP)
Für den Abschluss des Moduls Für die Zulassung zur Modulprüfung
Musiktheoretische Grundausbildung I (SÜ) (Übung) 1

aktive und regelmäßige Teilnahme (mind. 80%)

- - 1
Musiktheoretische Grundausbildung II (SÜ) (Übung) 1

aktive und regelmäßige Teilnahme (mind. 80%)

- - 1
Musiktheoretische Grundausbildung III (SÜ) (Übung) 2

aktive und regelmäßige Teilnahme (mind. 80%)

- Anwendungsbezogene Präsentation in Gehörbildung, Tonsatz und Harmonielehre (ca. 45 Minuten) 2
Grundlagen der Musikgeschichte (Vorlesung) 2 - - Klausur (90 Minuten) 2

Häufigkeit des Angebots:

WiSe (Musiktheoretische Grundausbildung I und II, Grundlagen der Musikgeschichte) und SoSe (Musiktheoretische Grundausbildung III)

 

Voraussetzung für die Teilnahme am Modul: keine
Anbietende Lehreinheit(en): Musik
Zuordnung zu Studiengängen Modulart
Bachelor of Education Musik - Primarstufe WiSe 2021/22 Pflichtmodul