Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Modul: Projektarbeit (Praktikum und Kolloquium)


Das hier aufgeführte Modul basiert auf in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Potsdam veröffentlichten Studien- und Prüfungsordnungen.
Verbindliche Regelungswirkung haben nur die veröffentlichten Ordnungen.


GER_MA_027: Projektarbeit (Praktikum und Kolloquium) Anzahl der Leistungspunkte (LP):
9 LP
Modulart (Pflicht- oder Wahlpflichtmodul): Abhängig vom Studiengang (siehe unten)
Inhalte und Qualifikationsziele des Moduls:

Im Praktikum erschließen und erforschen die Studierenden auf der Grundlage der in den vorherigen Modulen erworbenen Kompetenzen durch Projektarbeit, forschungsorientierte bzw. wissenschaftliche Tätigkeit oder eine Tätigkeit in anderen relevanten Berufsfeldern eigenständig sprachwissenschaftliche Themenfelder, identifizieren aktuelle linguistische Probleme und entwickeln ggf. Lösungen und prüfen die Anschlussfähigkeit ihrer wissenschaftlichen Kompetenzen an das Berufsleben, um nach dem Studium den Schritt in die Berufstätigkeit erfolgreich vollziehen zu können. Geeignete Bereiche sind z.B. die studienrelevante Forschung (Mitarbeit in Forschungsprojekten, Durchführung von Workshops usw.), das wissenschaftliche Publizieren und Lektorieren, Arbeit in Archiven, Bildungs- und Kultureinrichtungen, journalistische Tätigkeit sowie die Kommunikations- bzw. Unternehmensberatung.

Das Kolloquium bereitet die Studierenden auf die Masterarbeit vor. Sie wenden die in den inhaltlichen Modulen des Studiengangs erworbenen fachlichen und methodischen Kompetenzen an, um selbstständig eine adäquate Fragestellung für ihre Masterarbeit zu finden. Sie verfügen über Kompetenzen zur selbständigen Erforschung theoretischer und/oder anwendungsorientierter sprachwissenschaftlicher Fragestellungen an ausgewählten Gegenständen und Zusammenhängen. Sie sind in der Lage, ihre Fragestellung, ihr Vorgehen und ihre Befunde vor dem Hintergrund ihres im bisherigen Studium erworbenen Wissens und ihrer Kompetenzen adäquat und mit Blick auf Planung, Diskussion und Vermittlung mündlich und schriftlich zu präsentieren sowie andere Fragestellungen und Vorgehensweisen zu bewerten und Lösungen für dort ersichtliche Probleme zu entwickeln.

Modul(teil)prüfung (Anzahl, Form, Umfang, Arbeitsaufwand in LP):

Praktikum, (etwa 4 Wochen) und Praktikumsbericht (5 Seiten), 6 LP, unbenotet


Veranstaltungen
(Lehrformen)
Kontaktzeit
(in SWS)
Prüfungsnebenleistungen
(Anzahl, Form, Umfang)
Lehrveranstaltungsbegleitende Modul(teil)prüfung
(Anzahl, Form, Umfang)
Arbeitsaufwand gesamt
(in LP)
Für den Abschluss des Moduls Für die Zulassung zur Modulprüfung
Kolloquium (Kolloquium) 2

Referat (20 Minuten)

- - 3

Häufigkeit des Angebots:

WiSe und SoSe

Voraussetzung für die Teilnahme am Modul: keine
Anbietende Lehreinheiten: Germanistik  (25 %)

Anglistik / Amerikanistik  (25 %)

Romanistik  (25 %)

Slavistik  (25 %)

Zuordnung zu Studiengängen Modulart
Master of Arts Linguistik im Kontext: Erwerb - Kommunikation - Mehrsprachigkeit WiSe 2021/22 Pflichtmodul