Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Modul: Forschungsorientiertes Vertiefungsmodul Internationale Politik


Das hier aufgeführte Modul basiert auf in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Potsdam veröffentlichten Studien- und Prüfungsordnungen.
Verbindliche Regelungswirkung haben nur die veröffentlichten Ordnungen.


BVMPUV420: Forschungsorientiertes Vertiefungsmodul Internationale Politik Anzahl der Leistungspunkte (LP):
6 LP
Modulart (Pflicht- oder Wahlpflichtmodul): Abhängig vom Studiengang (siehe unten)
Inhalte und Qualifikationsziele des Moduls:

Inhalte

Vertiefung von spezifischen Fragestellungen Internationaler Politik (z.B. im Bereich internationaler und transnationaler Institutionen, Außen-, Sicherheits-, Entwicklungs-, Menschenrechts-, oder Umweltpolitik) mit dem Ziel der eigenständigen Bearbeitung einer Forschungsfrage unter zu Hilfenahme von Theorien internationaler Politik und politikwissenschaftlichen Forschungsmethoden. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Erfassung des aktuellen Forschungsstands, der Entwicklung eines Arguments und der eigenen empirisch-analytischen Untersuchung.

 

Die Studierenden sollen dazu in der Lage sein oder ihre Fähigkeit verbessert haben,

  • einzeln oder im Team spezifische Fragestellungen in einem ausgewählten Bereich der internationalen Politik zu entwickeln;
  • einzeln oder im Team eigenständig eine Strategie zur Beantwortung einer spezifischen Fragestellung in einem ausgewählten Bereich der internationalen Politik zu entwickeln, umzusetzen und zu reflektieren (Forschungsdesign);
  • einzeln oder im Team die zur Bearbeitung einer spezifischen Fragestellung in einem ausgewählten Bereich der internationalen Politik notwendigen und angemessenen zentralen Theorien, Konzepte und Methoden auszuwählen und zu verwenden;
  • einzeln oder im Team bestehendes Wissen zu einer spezifischen Fragestellung in einem ausgewählten Bereich der internationalen Politik zu sammeln, zu systematisieren, zu verarbeiten und zu kommunizieren;
  • den aktuellen Forschungsstand in einem ausgewählten Bereich der internationalen Politik wieder zu geben;
  • zur Beantwortung einer spezifischen Frage wichtiges/relevantes Wissen von weniger wichtigen/weniger relevanten zu unterscheiden;
  • die wissenschaftlichen Ergebnisse der eigenen Forschungsleistung oder fremder Arbeiten politikwissenschaftlich einordnen und reflektieren zu können;
  • die wissenschaftlichen Ergebnisse der eigenen Forschungsleistung oder fremder Arbeiten schriftlich darstellen zu können;
  • einzeln oder im Team aus den wissenschaftlichen Ergebnissen der eigenen Forschungsleistung oder fremder Arbeiten Ansatzpunkte für Problemlösungen zu entwickeln, Politikempfehlungen zu formulieren und beides allgemein verständlich zu kommunizieren; und
  • politikwissenschaftliche Texte in englischer Sprache zu verstehen.
Modul(teil)prüfung (Anzahl, Form, Umfang, Arbeitsaufwand in LP):

Portfolioprüfung, bestehend aus einer mündlichen Leistung (max. 20-minütiges Referat mit Thesenpapier oder Sitzungsmoderation mit Reflexionspapier oder Debattenbeitrag) und einer dazugehörigen schriftlichen Leistung (eine Hausarbeit mit 5000 bis 6000 Worten oder 3 Essays mit jeweils 1600 bis 2000 Worten)

Selbstlernzeit (in Zeitstunden (h)): 150

Veranstaltungen
(Lehrformen)
Kontaktzeit
(in SWS)
Prüfungsnebenleistungen
(Anzahl, Form, Umfang)
Lehrveranstaltungsbegleitende Modul(teil)prüfung
(Anzahl, Form, Umfang)
Für den Abschluss des Moduls Für die Zulassung zur Modulprüfung
Seminar (Seminar) 2 - - -

Häufigkeit des Angebots:

WiSe und SoSe

Voraussetzung für die Teilnahme am Modul:

Abschluss des Moduls BVMPUV410 wird dringend empfohlen

Anbietende Lehreinheit: Politik/Verwaltung
Zuordnung zu Studiengängen Modulart
Zwei-Fach-Bachelor Politik und Verwaltung WiSe 2015/16 Wahlpflichtmodul [Erstfach]
Wahlpflichtmodul [Zweitfach]
Bachelor of Arts Geschichte, Politik und Gesellschaft WiSe 2016/17 Wahlpflichtmodul
Bachelor of Arts Geschichte, Politik und Gesellschaft WiSe 2020/21 Wahlpflichtmodul
Bachelor of Arts Interdisziplinäre Russlandstudien. Kultur, Sprache, Politik, Verwaltung und Wirtschaft WiSe 2014/15 Wahlpflichtmodul
Bachelor of Arts Interdisziplinäre Russlandstudien. Kultur, Sprache, Politik, Verwaltung und Wirtschaft WiSe 2019/20 Wahlpflichtmodul
Bachelor of Arts Politik, Verwaltung und Organisation WiSe 2015/16 Wahlpflichtmodul
Bachelor of Arts Soziologie WiSe 2017/18 Wahlpflichtmodul
Bachelor of Science Politik und Wirtschaft WiSe 2013/14 Wahlpflichtmodul