Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Modul: Basismodul Einführung in LER I: Philosophie und Religionswissenschaft


Das hier aufgeführte Modul basiert auf in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Potsdam veröffentlichten Studien- und Prüfungsordnungen.
Verbindliche Regelungswirkung haben nur die veröffentlichten Ordnungen.


LER_BA_001: Basismodul Einführung in LER I: Philosophie und Religionswissenschaft Anzahl der Leistungspunkte (LP):
12 LP
Modulart (Pflicht- oder Wahlpflichtmodul): Abhängig vom Studiengang (siehe unten)
Inhalte und Qualifikationsziele des Moduls:

Das Modul bietet eine Einführung in die Kernfächer des Lehramtsstudiums LER und in deren Verhältnis zueinander. In interaktiver Form wird sowohl ein Überblick über Geschichte und Aufbau der Philosophie als auch ein Einstieg in die Geschichte der Religionswissenschaft und ihre zentralen und aktuellen Themen (z. B. Synkretismus, Migration, Rituale und Fundamentalismus) gegeben. Es werden philosophische Probleme vorgestellt, Argumente systematisch analysiert und strukturiert debattiert. Des Weiteren werden exemplarische Texte zu Themen, zu denen sowohl die Religionen als auch die Philosophie Substantielles zu sagen haben, rekonstruiert und in ihren Thesen gegenübergestellt, um sowohl den Perspektivenwechsel zwischen den verschiedenen Inhalten als auch die grundlegenden methodischen Fähigkeiten beider Disziplinen im direkten Vergleich miteinander einzuüben.

 

Die Studierenden haben einen allgemeinen Überblick über die Gegenstandsbereiche der Philosophie und Religionswissenschaft, ihre Geschichte und ihren thematischen Aufbau. Die Studierenden sind in der Lage, sowohl philosophische, insbesondere moralphilosophische Probleme als auch religionsvergleichende Fragestellungen zu identifizieren, welche sie unter Anwendung grundlegender fachwissenschaftlicher Methoden bearbeiten können. Dabei haben sie die Fähigkeit erworben, ein philosophisches Problem in Ansätzen systematisch zu diskutieren sowie gegebene philosophische Argumente zu bewerten und zu kritisieren, um am Ende zu einer eigenständigen Lösung zu gelangen. Ebenso können die Studierenden eigene religionsvergleichende Fragestellungen entwickeln, dabei religiöse und religionswissenschaftliche Positionen unterscheiden, unterschiedliche Standpunkte angemessen darstellen, reflektieren und dazu einen eigenen Standpunkt entwickeln. Insgesamt sind die Studierenden in der Lage, zentrale weltanschauliche und lebensgestalterische Fragen in ihrer Bedeutung für den LER-Unterricht sowohl aus religiöser als auch aus ethischer Perspektive zu betrachten, diese Perspektiven in Beziehung zueinander zu setzen sowie diese in Zusammenhang mit ihrem Lebensumfeld zu bringen. Außerdem kennen sie in Grundzügen die Methoden sowohl philosophischer als auch religionswissenschaftlicher Texterschließung und die Unterschiede in den Herangehensweisen der beiden Fächer.

Modul(teil)prüfungen (Anzahl, Form, Umfang, Arbeitsaufwand in LP):

Eine Prüfung der folgenden Formen:

Klausur, 90 Minuten, 3 LP

Hausarbeit, ca. 27.000 Zeichen inkl. Leerzeichen (ca. 15 Seiten), 3 LP


Veranstaltungen
(Lehrformen)
Kontaktzeit
(in SWS)
Prüfungsnebenleistungen
(Anzahl, Form, Umfang)
Lehrveranstaltungsbegleitende Modul(teil)prüfung
(Anzahl, Form, Umfang)
Arbeitsaufwand gesamt
(in LP)
Für den Abschluss des Moduls Für die Zulassung zur Modulprüfung
Einführung Religionswissenschaft (Vorlesung oder Seminar) 2

Testat

- - 3
Einführung Philosophie (Seminar) 2

Testat

- - 3
Interdisziplinäres Propädeutikum (Seminar) 2

Testat

- - 3

Anbietende Lehreinheit(en):

Einführung Philosophie: Philosophie/LER Einführung

Religionswissenschaft: Religionswissenschaft/Jüdische Studien Interdisziplinäres

Propädeutikum: Teamteaching mit 2 Lehrenden 1 Lehrender Philosophie/LER 1 Lehrender Religionswissenschaft/Jüdische Studien


Häufigkeit des Angebots:

WiSe

Voraussetzung für die Teilnahme am Modul: keine
Anbietende Lehreinheit: Philosophie/LER
Zuordnung zu Studiengängen Modulart
Bachelor of Arts Philologische Studien WiSe 2019/20 Wahlpflichtmodul
Bachelor of Education Lebensgestaltung/Ethik/Religionskunde - Sekundarst. I und II WiSe 2013/14 Pflichtmodul