Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Modul: Vertiefungsfach - Biomolekulare NMR-Spektroskopie


Das hier aufgeführte Modul basiert auf in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Potsdam veröffentlichten Studien- und Prüfungsordnungen.
Verbindliche Regelungswirkung haben nur die veröffentlichten Ordnungen.


CHE-BWP1-8: Vertiefungsfach - Biomolekulare NMR-Spektroskopie Anzahl der Leistungspunkte (LP):
9 LP
Modulart (Pflicht- oder Wahlpflichtmodul): Abhängig vom Studiengang (siehe unten)
Inhalte und Qualifikationsziele des Moduls:

In diesem Modul erhalten die Studierenden einen detaillierten Einblick in die biomolekulare NMR-Spektroskopie. Die Studierenden erlernen Methodik und Strategien, wie mit Hilfe von NMR-Spektroskopie Informationen zur Struktur, Dynamik und Interaktion von Biomolekülen erhalten werden. Sie lernen, die Leistungsfähigkeit der Methoden einzuschätzen und an ausgewählten, aktuellen Forschungsthemen praktisch anzuwenden.

Folgende Aspekte werden behandelt:

  • Resonanzzuordnung
  • Ermittlung strukturrelevanter Parameter
  • Berechnung von 3D-Strukturen
  • Charakterisierung der molekularen Dynamik
  • Untersuchung molekularer Wechsel­wirkungen
  • Funktionsweise ausgewählter Pulsprogramme
  • Nutzung von Datenbanken, Simulations- und Vorhersagesoftware
Modul(teil)prüfungen (Anzahl, Form, Umfang, Arbeitsaufwand in LP):

Eine Prüfung der folgenden Formen:

Klausur, 90 Minuten

Mündliche Prüfung, 30 Minuten

Seminarvortrag, 30 Minuten

Selbstlernzeit (in Zeitstunden (h)): 135

Veranstaltungen
(Lehrformen)
Kontaktzeit
(in SWS)
Prüfungsnebenleistungen
(Anzahl, Form, Umfang)
Lehrveranstaltungsbegleitende Modul(teil)prüfung
(Anzahl, Form, Umfang)
Für den Abschluss des Moduls Für die Zulassung zur Modulprüfung
Vorlesung (Vorlesung) 2 - - -
Seminar (Seminar) 1 - - -
Praktikum (Praktikum) 6

Protokolle (100%) oder Bericht (ca. 20 Seiten)

- -

Häufigkeit des Angebots:

WiSe

Voraussetzung für die Teilnahme am Modul: keine
Anbietende Lehreinheit(en): Chemie
Zuordnung zu Studiengängen Modulart
Master of Science Chemie WiSe 2016/17 Wahlpflichtmodul