Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Modul: Landschaftsmanagement und Ressourcenschutz


Das hier aufgeführte Modul basiert auf in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Potsdam veröffentlichten Studien- und Prüfungsordnungen.
Verbindliche Regelungswirkung haben nur die veröffentlichten Ordnungen.


GEE-PM2: Landschaftsmanagement und Ressourcenschutz Anzahl der Leistungspunkte (LP):
6 LP
Modulart (Pflicht- oder Wahlpflichtmodul): Abhängig vom Studiengang (siehe unten)
Inhalte und Qualifikationsziele des Moduls:

Inhalte

Einschlägige Verfahren der Umweltplanung und -steuerung zum Landschafts- und Ressourcenmanagement sowie die kritische Auseinandersetzung mit entsprechenden Problemen und Anwendungsbeispielen auf unterschiedlichen administrativen Ebenen.

 

Qualifikationsziele

Die Studierenden verfügen über vertiefte Kenntnisse im Gebiet des Landschafts- und Ressourcenmanagement sowie der Umweltplanung.

 

Die Studierenden sind in der Lage einen wissenschaftlichen Text zu verfassen, lernen Peer-Review-Verfahren anzuwenden und können die Inhalte ihrer Texte unter Zuhilfenahme adäquater Medien verbal vorstellen.

 

Die Studierenden sind in der Lage im Team zu arbeiten und gemeinsam eine Fragestellung zu formulieren und zu bearbeiten.

Modul(teil)prüfungen (Anzahl, Form, Umfang, Arbeitsaufwand in LP):

Eine Prüfung der folgenden Formen:

Hausarbeit, ca. 10 Seiten/Person

Individuelles Lernportfolio, ca. 20 Seiten

Klausur, 90 Minuten

Selbstlernzeit (in Zeitstunden (h)): 120

Veranstaltungen
(Lehrformen)
Kontaktzeit
(in SWS)
Prüfungsnebenleistungen
(Anzahl, Form, Umfang)
Lehrveranstaltungsbegleitende Modul(teil)prüfung
(Anzahl, Form, Umfang)
Für den Abschluss des Moduls Für die Zulassung zur Modulprüfung
Planungsverfahren (Vorlesung) 2 - - -
Landschaftsmanagement (Seminar) 2

1 Referat (ca. 15 Minuten)

- -

Häufigkeit des Angebots:

WiSe

Voraussetzung für die Teilnahme am Modul: keine
Anbietende Lehreinheit: Geoökologie
Zuordnung zu Studiengängen Modulart
Master of Science Geoökologie WiSe 2016/17 Pflichtmodul