Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Modul: Basismodul Judentum


Das hier aufgeführte Modul basiert auf in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Potsdam veröffentlichten Studien- und Prüfungsordnungen.
Verbindliche Regelungswirkung haben nur die veröffentlichten Ordnungen.


REL_BA_002: Basismodul Judentum Anzahl der Leistungspunkte (LP):
12 LP
Modulart (Pflicht- oder Wahlpflichtmodul): Abhängig vom Studiengang (siehe unten)
Inhalte und Qualifikationsziele des Moduls:

Inhalte

Das Modul vermittelt Grundlagen jüdischer Geschichte, Denk- und Lebensformen von biblischen Zeiten bis in die Gegenwart. In der Vorlesung wird ein Überblick über jüdisches Leben, jüdische Lehren, Glaubens- und Wissenstraditionen in unterschiedlichen historischen und kulturellen Kontexten gegeben. Gleichzeitig werden Grundlagen und Begriffe der jüdischen Religion und des jüdischen Jahres- und Lebenszyklus vorgestellt. Das Seminar zur Einführung in die Hebräische Bibel bietet, entlang der Themen und Inhalte von Tora und Referenztexten wie  Propheten (Nevi’im) und Schriften (Ketuvim), eine Einleitung in die Methoden der Bibelwissenschaft. Einen Schwerpunkt bildet dabei das Erlernen der eigenständigen Textanalyse. Die Vorlesung oder das Seminar „Einführung in die jüdische Traditionsliteratur“ bietet einen Überblick zu Literargeschichte, Aufbau und Argumentationsweise von Mischna, Talmud und Midrasch, in dem ebenfalls historische und kulturelle Kontexte, traditionelle und wissenschaftliche Zugänge sowie intertextuelle Zusammenhänge aufgezeigt werden.

 

Qualifikationsziele

Die Studierenden kennen Grundlagen jüdischer Geschichte, Denk- und Lebensformen von biblischen Zeiten bis in die Gegenwart. Sie sind mit Begriffen der jüdischen Religion sowie des jüdischen Jahres- und Lebenszyklus vertraut. Weiterhin kennen sie Aufbau, Entstehungsgeschichte und zentrale Inhalte der Hebräischen Bibel und sind in der Lage, deren Texte religionsgeschichtlich einzuordnen. Sie sind vertraut mit Methoden moderner historisch-kritischer Bibelexegese. Schließlich kennen sie die verschiedenen Epochen der rabbinischen Literatur und können die literargeschichtliche Bedeutung von Mischna, Talmud und Midrasch gegeneinander abgrenzen. Sie kennen traditionelle Auslegungsprinzipien ebenso wie Methoden textkritischer Arbeit, literarischer und intertextueller Analyse und können diese anwenden. Sie verfügen über Kenntnisse der wichtigsten rabbinischen Schulen und Einzelpersönlichkeiten sowie wichtiger Texte der rabbinischen Literatur.

Modul(teil)prüfung (Anzahl, Form, Umfang, Arbeitsaufwand in LP):

Schriftliche Hausarbeit, im Umfang von ca. 20.000 Zeichen mit Leerzeichen (ca. 10 S.), 3 LP


Veranstaltungen
(Lehrformen)
Kontaktzeit
(in SWS)
Prüfungsnebenleistungen
(Anzahl, Form, Umfang)
Lehrveranstaltungsbegleitende Modul(teil)prüfung
(Anzahl, Form, Umfang)
Arbeitsaufwand gesamt
(in LP)
Für den Abschluss des Moduls Für die Zulassung zur Modulprüfung
Vorlesung (Vorlesung) 2

Testat

- - 3
Einführung in die Hebräische Bibel (Seminar) 2

Testat

- - 3
Einführung in die jüdische Traditionsliteratur (Vorlesung oder Seminar) 2

Testat

- - 3

Anbietende Lehreinheit: 

Vorlesung: Religionswissenschaft / Jüdische Studien

Einführung in die Hebräische Bibel (Seminar): Jüdische Theologie

Einführung in die jüdische Traditionsliteratur (Vorlesung oder Seminar): 50 % Religionswissenschaft / Jüdische Studien und 50 % Jüdische Theologie


Häufigkeit des Angebots:

Vorlesung: WiSe;

Seminar Einführung in die Hebräische Bibel: WiSe;

Vorlesung oder Seminar Einführung in die jüdische Traditionsliteratur: WiSe

Voraussetzung für die Teilnahme am Modul:

Keine



Für Zwei-Fach-Bachelor Religionswissenschaft vom WiSe 2017/18 gilt abweichend folgendes:

Kein Pflichtmodul im Zweitfach Religionswissenschaft bei Erstfach Jüdische Studien

Anbietende Lehreinheit: Religionswissenschaft / Jüdische Studien
Zuordnung zu Studiengängen Modulart
Zwei-Fach-Bachelor Religionswissenschaft WiSe 2017/18 Pflichtmodul [Erstfach]
Pflichtmodul [Zweitfach]
Bachelor of Arts Philologische Studien WiSe 2019/20 Wahlpflichtmodul