Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Modul: Vertiefungsmodul Lehren


Das hier aufgeführte Modul basiert auf in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Potsdam veröffentlichten Studien- und Prüfungsordnungen.
Verbindliche Regelungswirkung haben nur die veröffentlichten Ordnungen.


REL_BA_009: Vertiefungsmodul Lehren Anzahl der Leistungspunkte (LP):
6 LP
Modulart (Pflicht- oder Wahlpflichtmodul): Abhängig vom Studiengang (siehe unten)
Inhalte und Qualifikationsziele des Moduls:

Inhalte

Das Modul Lehren vermittelt sowohl Kenntnisse über die unterschiedlichen Selbstexplikationen der Religionen in Geschichte und Gegenwart als auch über die Systematisierungsversuche in normativen Texten bzw. Dogmatiken (Halacha, Katechismen, Scharia u.a.). Dies umfasst sowohl die ,kanonisch‘ gewordenen als auch die ,heterodox‘ gebliebenen Traditionen. Die Themen werden in Überblicken, Einzelfragen und internen Vergleichen vorgeführt.

 

Qualifikationsziele

Die Studierenden vermögen, die Eigenarten von religiösen Begriffs- und Rechtssystemen zu bestimmen und einzuordnen. Sie können die Konsistenz normativer Konzepte der Europa prägenden Religionen mitvollziehen und ihre Brüche, Aporien, Ausschlüsse aufdecken. Sie können die Vielfalt der Glaubensüberzeugungen und der religiösen Lebensführungen kritisch würdigen und in die jeweiligen geistesgeschichtlichen Kontext einbetten.

Modul(teil)prüfung (Anzahl, Form, Umfang, Arbeitsaufwand in LP):

Schriftliche Hausarbeit, im Umfang von ca. 30.000 Zeichen mit Leerzeichen (ca. 15 S.), 3 LP


Veranstaltungen
(Lehrformen)
Kontaktzeit
(in SWS)
Prüfungsnebenleistungen
(Anzahl, Form, Umfang)
Lehrveranstaltungsbegleitende Modul(teil)prüfung
(Anzahl, Form, Umfang)
Arbeitsaufwand gesamt
(in LP)
Für den Abschluss des Moduls Für die Zulassung zur Modulprüfung
Seminar (Seminar) 2

Testat

- - 3

Häufigkeit des Angebots:

SoSe

Voraussetzung für die Teilnahme am Modul:

Keine



Für Zwei-Fach-Bachelor Religionswissenschaft vom WiSe 2017/18 gilt abweichend folgendes:

Im Zweitfach nur Pflichtmodul bei Erstfach Jüdische Studien.

Anbietende Lehreinheit: Religionswissenschaft / Jüdische Studien
Zuordnung zu Studiengängen Modulart
Zwei-Fach-Bachelor Religionswissenschaft WiSe 2017/18 Wahlpflichtmodul [Erstfach]
Pflichtmodul [Zweitfach]