Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Modul: Interkulturelle Kommunikation und Landeskunde


Das hier aufgeführte Modul basiert auf in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Potsdam veröffentlichten Studien- und Prüfungsordnungen.
Verbindliche Regelungswirkung haben nur die veröffentlichten Ordnungen.


GER_BA_005: Interkulturelle Kommunikation und Landeskunde Anzahl der Leistungspunkte (LP):
6 LP
Modulart (Pflicht- oder Wahlpflichtmodul): Abhängig vom Studiengang (siehe unten)
Inhalte und Qualifikationsziele des Moduls:

Inhalte: Themen zur interkulturellen Kommunikation und Landeskunde werden erschlossen, um einerseits interkulturell orientierte landeskundliche Kenntnisse über Brandenburg/Berlin/Deutschland zu erwerben. Andererseits dient das Modul zur Vervollkommnung der fachsprachlichen Kompetenz. Rundfunk- und Fernsehsendungen, Filme, Zeitungs- und Zeitschriftenartikel usw. werden eingesetzt. Kommunikative Handlungstypen (Vorstellen, Berichten, Beschreiben, Empfehlen, Vergleichen, Gliedern, Zusammenfassen, Referieren, Bewerten, Kommentieren, Begründen etc.) und ihre sprachlichen Realisierungen werden erarbeitet.

 

Qualifikationsziele: Die Studierenden sind für die Problematik kultureller Differenz sensibilisiert; sie sind fähig zur Reflexion eigener interkultureller Erfahrungen sowie zur Erarbeitung von Lösungsansätzen für interkulturelle Probleme. Sie haben Einblicke in verschiedene Bereiche (Wirtschaft, Politik, Gesellschaft) der deutschen Kultur aus historischer und gegenwartsbezogener Perspektive; sie können kulturvergleichende Gegenstandsbereiche erarbeiten und hierfür unterschiedliche kommunikative Handlungstypen registerbezogen und kontextsensibel in der mündlichen und schriftlichen Kommunikation in der Fremdsprache Deutsch einsetzen.

Modul(teil)prüfung (Anzahl, Form, Umfang, Arbeitsaufwand in LP): Lehrveranstaltungsbegleitende Modul(teil)prüfung finden Sie nachfolgend

Veranstaltungen
(Lehrformen)
Kontaktzeit
(in SWS)
Prüfungsnebenleistungen
(Anzahl, Form, Umfang)
Lehrveranstaltungsbegleitende Modul(teil)prüfung
(Anzahl, Form, Umfang)
Arbeitsaufwand gesamt
(in LP)
Für den Abschluss des Moduls Für die Zulassung zur Modulprüfung
Seminar (Seminar) 2

Testat

- Hausarbeit, 10 Seiten 6

Häufigkeit des Angebots:

SoSe

Voraussetzung für die Teilnahme am Modul: keine
Anbietende Lehreinheit(en): Germanistik
Zuordnung zu Studiengängen Modulart
Bachelor of Arts Angewandte Kultur- und Translationsstudien (deutsch-polnisch) WiSe 2019/20 Wahlpflichtmodul