Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Modul: Biodiversity research


Das hier aufgeführte Modul basiert auf in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Potsdam veröffentlichten Studien- und Prüfungsordnungen.
Verbindliche Regelungswirkung haben nur die veröffentlichten Ordnungen.


BIO-O-WM7: Biodiversity research Anzahl der Leistungspunkte (LP):
6 LP
Modulart (Pflicht- oder Wahlpflichtmodul): Abhängig vom Studiengang (siehe unten)
Inhalte und Qualifikationsziele des Moduls:

Inhalt

Kenntnisse zur Systematik, Biodiversität und Ökologie diverser Organismengruppen. Der Schwerpunkt liegt auf der Biodiversität von terrestrischen Pflanzengesellschaften.

 

Qualifikationsziele

Die Studierenden

  • verstehen botanische, zoologische, geobotanische, evolutionsbiologische und ökologische Zusammenhänge sowie Naturschutzinhalte
  • vertiefen ihre botanischen und zoologischen Formenkenntnisse.

Bei Lehrveranstaltungen mit praktischem Anteil verfügen die Studierenden über Fähigkieten bei der Untersuchungs- und Versuchsplanung. Sie können

  • selbständig bearbeiten, dokumentieren, auswerten, Literatur recherchiern
  • erhobene Daten präsentieren bzw. wissenschaftlich schreiben und diskutieren.
Modul(teil)prüfungen (Anzahl, Form, Umfang, Arbeitsaufwand in LP):

Eine Prüfung der folgenden Formen:

Klausur, 120 Minuten

Mündliche Prüfung, 30 Minuten

Hausarbeit, 15 Seiten

Selbstlernzeit (in Zeitstunden (h)): 60 oder 90

Veranstaltungen
(Lehrformen)
Kontaktzeit
(in SWS)
Prüfungsnebenleistungen
(Anzahl, Form, Umfang)
Lehrveranstaltungsbegleitende Modul(teil)prüfung
(Anzahl, Form, Umfang)
Für den Abschluss des Moduls Für die Zulassung zur Modulprüfung
Vorlesung und Seminar (Vorlesung und Seminar) 6 - - -
Vorlesung und Übung (Vorlesung und Übung) 6 - - -
Seminar und Übung (Seminar und Übung) 8 - - -
Seminar und Übung (Seminar und Übung) 6 - - -

Es ist entweder V+S oder V+Ü oder S+Ü zu belegen.

Die nötigen Kenntnisse für die ordnungsgemäße und sichere Durchführung von Versuchen müssen für die Zulassung zu experimentellen Teilleistungen vorliegen.


Häufigkeit des Angebots:

WiSe und SoSe

Voraussetzung für die Teilnahme am Modul: keine
Anbietende Lehreinheit: Biologie/Biochemie
Zuordnung zu Studiengängen Modulart
Master of Science Ecology, Evolution and Conservation WiSe 2019/20 Wahlpflichtmodul
Master of Science Geoökologie WiSe 2016/17 Wahlpflichtmodul
Master of Science Geoökologie WiSe 2021/22 Wahlpflichtmodul