Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Modul: Sprachpraxis Italienisch 1


Das hier aufgeführte Modul basiert auf in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Potsdam veröffentlichten Studien- und Prüfungsordnungen.
Verbindliche Regelungswirkung haben nur die veröffentlichten Ordnungen.


Z_IT_BA_01: Sprachpraxis Italienisch 1 Anzahl der Leistungspunkte (LP):
9 LP
Modulart (Pflicht- oder Wahlpflichtmodul): Abhängig vom Studiengang (siehe unten)
Inhalte und Qualifikationsziele des Moduls:

Inhalte

Das Modul bietet die Basis für einen reflektierten Spracherwerb und den Aufbau individueller Sprachlernkompetenz. Es bietet Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit Konzepten der soziokulturellen und regionalen Besonderheiten in der Sprachverwendung des Italienischen und thematisiert Kommunikation in kulturellen Überschneidungssituationen.  Es werden sowohl die standardsprachliche Aussprache des Italienischen als auch die Fähigkeiten zur Beurteilung und Korrektur von Textbeispielen der studierten Sprache im Vergleich zur deutschen Sprache vermittelt.

Die Kenntnisse der Grammatik des Italienischen werden vervollkommnet und eine adäquate terminologische Beschreibung verwandt. Darüber hinaus werden textgrammatische Grundlagen vermittelt.

Das Modul vermittelt grundlegende Fertigkeiten in Bezug auf die Rezeption und Produktion von fachbezogenen mündlichen und schriftlichen Texten.

 

Lernergebnisse/Kompetenzen:

Die Studierenden können mündlich und schriftlich entsprechend dem Sprachniveau B2 (GeR) in der Fremdsprache Italienisch kommunizieren.

Die Studierenden sind in der Lage, die studierte Sprache aus standardsprachlicher Sicht korrekt auszusprechen. Sie können alle Verbformen korrekt gebrauchen, komplexe Sätze sowie Formen der Temporalität, Aspektualität und Modalität beschreiben, bilden und analysieren. Dementsprechend haben sie die Fähigkeit erworben, ein breites Spektrum von Texten (Vorlesungen, Vorträge, Texte der Bildungs- und Unterhaltungsmedien) zu verstehen, Argumentationen zu folgen und sich dazu Notizen zu machen, sofern sie mit dem Thema vertraut sind und Standardsprache gebraucht wird; sie sind imstande, anhand einer schriftlichen Vorlage Themen des eigenen Fachs zu präsentieren und auf anschließende Fragen zu reagieren; sie sind in der Lage, sich relativ natürlich an längeren Gesprächen zu Themen ihres Fach- oder Interessengebietes zu beteiligen. Ebenso können sie ein breites Spektrum von fiktionalen Texten und Texten des eigenen Fachgebietes im Detail verstehen, in langen und komplexen Texten wichtige Einzelinformationen auffinden, gegebenenfalls unter Zuhilfenahme von Nachschlagewerken; sie sind in der Lage, Informationen und Argumente zu verarbeiten und schriftlich wiederzugeben und dabei die wichtigsten Punkte hervorzuheben. Sie sind dazu befähigt, in einem Kommentar zu einem bearbeiteten Thema oder zu einem Ereignis Standpunkte darzustellen und dazu geeignete Beispiele anzuführen.

 

Lehrsprachen: 80 % Italienisch, 20 % Deutsch

Modul(teil)prüfung (Anzahl, Form, Umfang, Arbeitsaufwand in LP): Lehrveranstaltungsbegleitende Modul(teil)prüfungen finden Sie nachfolgend

Veranstaltungen
(Lehrformen)
Kontaktzeit
(in SWS)
Prüfungsnebenleistungen
(Anzahl, Form, Umfang)
Lehrveranstaltungsbegleitende Modul(teil)prüfungen
(Anzahl, Form, Umfang)
Arbeitsaufwand gesamt
(in LP)
Für den Abschluss des Moduls Für die Zulassung zur Modulprüfung
Phonetik (Übung) 1

Transkription (120 Zeichen), Mündliche Präsentation (20 Minuten)

- - 1
Grammatik (Übung) 2

Aktive Teilnahme an mind. 80% der angebotenen sprachpraktischen Übungen

- - 2
Hörverstehen und mündlicher Ausdruck (Übung) 2 - - Mündliche Prüfung (20 Minuten) 3
Leseverstehen und schriftlicher Ausdruck (Übung) 2 - - 1 Klausur (90 Minuten) 3

Häufigkeit des Angebots:

WiSe und SoSe

Voraussetzung für die Teilnahme am Modul:

Nachweis über eine besondere Sprachkompetenz in Italienisch nach §9 BbgHG in Verbindung mit der Ordnung zur Durchführung von Eignungsprüfungen für Bachelorstudiengänge bzw. -fächer, angeboten durch das Institut für Romanistik an der Universität Potsdam, in der jeweils aktuell gültigen Fassung oder Modul Z_IT_OS_03 Italienisch B1.2 

Anbietende Lehreinheit: Zessko (Sprachen)
Zuordnung zu Studiengängen Modulart
Zwei-Fach-Bachelor Italienische Philologie WiSe 2019/20 Pflichtmodul [Erstfach]
Pflichtmodul [Zweitfach]
Zwei-Fach-Bachelor Italienische Philologie WiSe 2021/22 Pflichtmodul [Erstfach]
Pflichtmodul [Zweitfach]
Bachelor of Arts Philologische Studien WiSe 2019/20 Pflichtmodul
Bachelor of Arts Philologische Studien WiSe 2021/22 Pflichtmodul