Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Modul: Daten- und Wissensbasierte Systeme


Das hier aufgeführte Modul basiert auf in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Potsdam veröffentlichten Studien- und Prüfungsordnungen.
Verbindliche Regelungswirkung haben nur die veröffentlichten Ordnungen.


INF-1050: Daten- und Wissensbasierte Systeme Anzahl der Leistungspunkte (LP):
6 LP
Modulart (Pflicht- oder Wahlpflichtmodul): Abhängig vom Studiengang (siehe unten)
Inhalte und Qualifikationsziele des Moduls:

Inhalte

Die Lehrveranstaltung behandelt die Grundlagen intelligenter Informationssysteme. Die Inhalte umfassen logische Grundlagen, relationale Repräsentationsmodelle (u.a. Relationsalgebra), Repräsentationssprachen, Modellierung und Entwurfstheorie (u.a. Datenmodellierung und Entwurf, Abhängigkeiten, Integrität, Normalformen), Anfrage- und Schlussfolgerungsmechanismen (u.a. Semantik, Transaktionen, SQL), temporale und räumliche Modelle, Datenstromverarbeitung.

Das Modul umfasst Programmier- und Studienprojekte zu Daten- und Wissensbasierten Systemen.

 

Qualifikationsziele

Die Studierenden

  • verstehen die Grundlagen relationaler Repräsentationsformalismen und deren Verarbeitungsmethoden
  • verstehen die jeweiligen Sprachfragmente, deren Ausdrucksstärke und Komplexität
  • sind in der Laget, Probleme relational zu spezifizieren und zu implementieren
  • verstehen die Besonderheiten der Repräsentation zeitlicher und räumlicher Daten und der Verarbeitung von Datenströmen.
Modul(teil)prüfung (Anzahl, Form, Umfang, Arbeitsaufwand in LP):

Klausur, 90 Minuten

Selbstlernzeit (in Zeitstunden (h)): 105

Veranstaltungen
(Lehrformen)
Kontaktzeit
(in SWS)
Prüfungsnebenleistungen
(Anzahl, Form, Umfang)
Lehrveranstaltungsbegleitende Modul(teil)prüfung
(Anzahl, Form, Umfang)
Für den Abschluss des Moduls Für die Zulassung zur Modulprüfung
Vorlesung (Vorlesung) 2 - - -
Übung (Übung) 2 - - -
Praktikum/Seminar (Praktikum) 1

Testate (50%)

- -

Häufigkeit des Angebots:

SoSe

Voraussetzung für die Teilnahme am Modul: keine
Anbietende Lehreinheit: Informatik
Zuordnung zu Studiengängen Modulart
Bachelor of Education Informatik - Sekundarst. I und II WiSe 2020/21 Pflichtmodul
Bachelor of Science Computerlinguistik WiSe 2017/18 Wahlpflichtmodul
Bachelor of Science Informatik/Computational Science WiSe 2013/14 Pflichtmodul
Bachelor of Science Informatik/Computational Science WiSe 2019/20 Pflichtmodul
Bachelor of Science Psychologie WiSe 2017/18 Wahlpflichtmodul
Master of Science Computational Science WiSe 2013/14 Wahlpflichtmodul