Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Modul: Internationale Politik


Das hier aufgeführte Modul basiert auf in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Potsdam veröffentlichten Studien- und Prüfungsordnungen.
Verbindliche Regelungswirkung haben nur die veröffentlichten Ordnungen.


BBMPUV410: Internationale Politik Anzahl der Leistungspunkte (LP):
6 LP
Modulart (Pflicht- oder Wahlpflichtmodul): Abhängig vom Studiengang (siehe unten)
Inhalte und Qualifikationsziele des Moduls:

Inhalte
Theorien, Methoden, Prozesse, Akteure, Institutionen, Probleme und Handlungsmöglichkeiten internationaler Politik

 

Die Studierenden sollen dazu in die Lage versetzt werden,

  • wichtige Problemfelder, Prozesse, Akteure, Institutionen und Handlungsmöglichkeiten in der internationalen Politik beschreiben und unterscheiden zu können;
  • zentrale Theorien der internationalen Politik erläutern und unterscheiden zu können;
  • zentrale Begriffe in der internationalen Politik definieren und erläutern zu können;
  • Methoden in der Erforschung internationaler Politik beschreiben und unterscheiden zu können;
  • zentrale Herausforderungen in ausgewählten Problembereichen der internationalen Politik beschreiben zu können;
  • Ereignisse und Entwicklungen in der internationalen Politik politikwissenschaftlich betrachten und einordnen zu können;
  • eigene Einschätzungen von Ereignissen und Entwicklungen in der internationalen Politik knapp und präzise erläutern und begründen zu können;
  • Meinungen, Vermutungen, und Behauptungen von Argumenten unterscheiden zu können;
  • Fragen und Argumente knapp und präzise formulieren zu können; und
  • ihr Wissen über internationale Politik eigenständig vertiefen zu können.
Modul(teil)prüfung (Anzahl, Form, Umfang, Arbeitsaufwand in LP):

Klausur, 90 Minuten

Selbstlernzeit (in Zeitstunden (h)): 135

Veranstaltungen
(Lehrformen)
Kontaktzeit
(in SWS)
Prüfungsnebenleistungen
(Anzahl, Form, Umfang)
Lehrveranstaltungsbegleitende Modul(teil)prüfung
(Anzahl, Form, Umfang)
Für den Abschluss des Moduls Für die Zulassung zur Modulprüfung
Vorlesung und Übung (Vorlesung und Übung) V: 2 / Ü: 1 - - -

Häufigkeit des Angebots:

WiSe

Voraussetzung für die Teilnahme am Modul: keine
Anbietende Lehreinheit: Politik/Verwaltung
Zuordnung zu Studiengängen Modulart
Zwei-Fach-Bachelor Politik und Verwaltung WiSe 2015/16 Pflichtmodul [Erstfach]
Wahlpflichtmodul [Zweitfach]
Bachelor of Arts Geschichte, Politik und Gesellschaft WiSe 2016/17 Wahlpflichtmodul
Bachelor of Arts Geschichte, Politik und Gesellschaft WiSe 2020/21 Pflichtmodul
Bachelor of Arts Interdisziplinäre Russlandstudien. Kultur, Sprache, Politik, Verwaltung und Wirtschaft WiSe 2014/15 Pflichtmodul
Bachelor of Arts Interdisziplinäre Russlandstudien. Kultur, Sprache, Politik, Verwaltung und Wirtschaft WiSe 2019/20 Pflichtmodul
Bachelor of Arts Politik, Verwaltung und Organisation WiSe 2015/16 Pflichtmodul
Bachelor of Arts Soziologie WiSe 2017/18 Pflichtmodul
Bachelor of Education Politische Bildung - Sekundarst. I und II WiSe 2013/14 Pflichtmodul
Bachelor of Science Politik und Wirtschaft WiSe 2013/14 Pflichtmodul
Bachelor of Laws Rechtswissenschaft WiSe 2013/14 Wahlpflichtmodul