Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Modul: Aufgabengestaltung im Mathematikunterricht


Das hier aufgeführte Modul basiert auf in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Potsdam veröffentlichten Studien- und Prüfungsordnungen.
Verbindliche Regelungswirkung haben nur die veröffentlichten Ordnungen.


MAT-LS-FP1: Aufgabengestaltung im Mathematikunterricht Anzahl der Leistungspunkte (LP):
6 LP
Modulart (Pflicht- oder Wahlpflichtmodul): Abhängig vom Studiengang (siehe unten)
Inhalte und Qualifikationsziele des Moduls:

Inhalte

Die Studierenden erhalten im Seminar einen Überblick über Aufgabentypen im Mathematikunterricht und ihre unterrichtlichen Funktionen. Sie bearbeiten selbstständig Aufgaben der Sekundarstufenmathematik in den Übungen und reflektieren ihre Lösungswege in Bezug auf späteres unterrichtliches Handeln. Sie klassifizieren Aufgaben und beurteilen sie hinsichtlich ihres Differenzierungspotenzials.

 

Qualifikationsziele

Die Studierenden

  • können mathematische Sachverhalte der Sekundarstufe in adäquater mündlicher und schriftlicher Ausdrucksfähigkeit darstellen,
  •  können beim Lösen von Aufgaben eigene Argumentationsketten aufbauen und Problemlösungen unter Verwendung geeigneter Medien erzeugen, reflektieren und kommunizieren,
  • können zu Lösungen von Aufgaben fremde Argumente überprüfen sowie mathematische Denkmuster identifizieren,
  • beobachten und reflektieren individuelle, heterogene Vorstellungen, Denkwege und Fehlermuster,
  • kennen Ansätze für Aufgaben, die sich für einen differenzierenden und inkludierenden Mathematikunterricht eignen,
  • reflektieren ihre eigene Kompetenzentwicklung hinsichtlich des Lösens und Analysierens von Aufgaben für den Mathematikunterricht.
Modul(teil)prüfung (Anzahl, Form, Umfang, Arbeitsaufwand in LP): Lehrveranstaltungsbegleitende Modul(teil)prüfung finden Sie nachfolgend

Veranstaltungen
(Lehrformen)
Kontaktzeit
(in SWS)
Prüfungsnebenleistungen
(Anzahl, Form, Umfang)
Lehrveranstaltungsbegleitende Modul(teil)prüfung
(Anzahl, Form, Umfang)
Arbeitsaufwand gesamt
(in LP)
Für den Abschluss des Moduls Für die Zulassung zur Modulprüfung
Aufgaben im Mathematikunterricht (Seminar und Übung) 2S + 2Ü

Bearbeitung von Übungsaufgaben (80%)

- Drei Präsentationen (je 15 Minuten) 6

Häufigkeit des Angebots:

WiSe

Voraussetzung für die Teilnahme am Modul: keine
Anbietende Lehreinheit: Mathematik
Zuordnung zu Studiengängen Modulart
Bachelor of Education Mathematik - Lehramt Förderpädagogik WiSe 2020/21 Pflichtmodul