Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Modul: Diagnostik im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung


Das hier aufgeführte Modul basiert auf in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Potsdam veröffentlichten Studien- und Prüfungsordnungen.
Verbindliche Regelungswirkung haben nur die veröffentlichten Ordnungen.


INK-BA-401: Diagnostik im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung Anzahl der Leistungspunkte (LP):
6 LP
Modulart (Pflicht- oder Wahlpflichtmodul): Abhängig vom Studiengang (siehe unten)
Inhalte und Qualifikationsziele des Moduls:

Inhalte:

In den Veranstaltungen werden die bereits in anderen Veranstaltungen vermittelten Inhalte zur Diagnostik für den Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung spezifiziert und vertieft.

Die Vorlesung "Grundlagen der Entwicklungsdiagnostik im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung" befasst sich grundlegend mit den spezifischen Anforderungen an eine Diagnostik für Menschen mit geistiger Behinderung, inklusive ethischer Fragestellungen. Es sind dabei Fragen der Bezugsnormorientierung zu problematisieren und das Konzept des Intelligenz- bzw. Entwicklungsalters zu vermitteln. Weiterhin befasst sich die Veranstaltung mit der spezifischen Diagnostik in den Entwicklungsbereichen Kognition, Sprache und Verhalten.

Das Seminar "Lernstands- und -verlaufsdiagnostik im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung" befasst sich mit der Diagnostik schulischer Lerngegenstände. Dabei steht die Frage im Mittelpunkt wie bei Schüler/innen mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung im inklusiven Unterricht Lernstand und –voraussetzungen erhoben und der Lernverlauf abgebildet werden können.

 

Qualifikationsziele:

Die Studierenden:

  • werden befähigt, eine entwicklungsbezogene Diagnostik mit Menschen mit geistiger Behinderung durchzuführen,
  • wissen um Modelle der Leistungbeurteilung im Kontext der Bildung von Menschen mit geistiger Behinderung und können diese anwenden,
  • können eine Lernverlaufsdiagnostik konzipieren und durchführen.
Modul(teil)prüfung (Anzahl, Form, Umfang, Arbeitsaufwand in LP): Lehrveranstaltungsbegleitende Modul(teil)prüfung finden Sie nachfolgend

Veranstaltungen
(Lehrformen)
Kontaktzeit
(in SWS)
Prüfungsnebenleistungen
(Anzahl, Form, Umfang)
Lehrveranstaltungsbegleitende Modul(teil)prüfung
(Anzahl, Form, Umfang)
Arbeitsaufwand gesamt
(in LP)
Für den Abschluss des Moduls Für die Zulassung zur Modulprüfung
Grundlagen der Entwicklungsdiagnostik im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung (Vorlesung) 2

Klausur (60 Minuten)

- - 3
Lernstands- und -verlaufsdiagnostik im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung (Seminar) 2 - - Diagnostische Fallarbeit mit Bericht (15 Seiten) 3

Häufigkeit des Angebots:

WiSe (Vorlesung) und SoSe (Seminar)

Voraussetzung für die Teilnahme am Modul: keine
Anbietende Lehreinheit(en): Inklusionspädagogik
Zuordnung zu Studiengängen Modulart
Bachelor of Education Deutsch - Lehramt Förderpädagogik WiSe 2020/21 Pflichtmodul
Bachelor of Education Englisch - Lehramt Förderpädagogik WiSe 2020/21 Pflichtmodul
Bachelor of Education Mathematik - Lehramt Förderpädagogik WiSe 2020/21 Pflichtmodul
Bachelor of Education Sport - Lehramt Förderpädagogik WiSe 2021/22 Pflichtmodul
Bachelor of Education Wirtschaft-Arbeit-Technik (WAT) - Lehramt Förderpädagogik WiSe 2021/22 Pflichtmodul