Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Ecke-Oben
Logo der Universität Potsdam

Modul: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft


Das hier aufgeführte Modul basiert auf in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Potsdam veröffentlichten Studien- und Prüfungsordnungen.
Verbindliche Regelungswirkung haben nur die veröffentlichten Ordnungen.


Ba-SK-W-1: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft Anzahl der Leistungspunkte (LP):
6 LP
Modulart (Pflicht- oder Wahlpflichtmodul): Abhängig vom Studiengang (siehe unten)
Inhalte und Qualifikationsziele des Moduls:

Das Modul „Politik, Wirtschaft und Gesellschaft“ gibt fundierte Einblicke in zentrale wirtschafts- und/oder sozialwissenschaftliche Problem- und Fragestellungen und vermittelt Studierenden fachspezifische Kenntnisse und Methoden. Es umfasst Lehrveranstaltungen aus den Fächern Soziologie, Politik- und Verwaltungswissenschaft, Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre.

 

Die Studierenden

  • werden mit zentralen Themen- und Forschungsgebieten der Wirtschaftswissenschaften/ Sozialwissenschaften vertraut gemacht.
  • werden in das soziologische, politikwissenschaftliche, betriebs- und/oder volkswirtschaftliche Denken eingeführt.
  • erwerben einen Überblick über zentrale Konzepte und Theorien sowie die Fähigkeit zur Anwendung von grundlegenden Methoden der Wirtschaftswissenschaften/Sozialwissenschaften.
  • verfügen über die Fähigkeit zur Analyse und Reflexion von Problemstellungen und sind in der Lage, bei der Entwicklung von Lösungen auf wirtschaftswissenschaftliche und/oder sozialwissenschaftliche Erkenntnisse und/oder Theorien zurückzugreifen.
  • können im Team arbeiten und Arbeitsergebnisse im Plenum präsentieren.
  • sind in der Lage, Positionen oder Praktiken kritisch zu reflektieren und die eigenen Standpunkte mit theoretisch fundierten Argumenten zu begründen und zu verteidigen.

Inhalte/Themengebiete:

  • Zentrale soziologische Begriffe und Theorien
  • Grundlagen der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre
  • Gründung, Innovationen und Entrepreneurship
  • Betriebliche Praxis und unternehmerische Entscheidungen
  • Projektmanagement
  • Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler
  • Individuum, Staat und Gesellschaft
  • Demokratische und nicht-demokratische Systeme
  • Macht und Herrschaft
  • Organisationen, organisationaler Wandel und Leadership
  • Entstehung und Wirkung von Institutionen
Modul(teil)prüfungen (Anzahl, Form, Umfang, Arbeitsaufwand in LP):

Eine Prüfung der folgenden Formen:

Klausur, Form und Umfang der Prüfung wird von der jeweiligen Dozentin bzw. dem jeweiligen Dozenten zu Semesterbeginn bekannt gegeben.

Schriftliche Ausarbeitung, Form und Umfang der Prüfung wird von der jeweiligen Dozentin bzw. dem jeweiligen Dozenten zu Semesterbeginn bekannt gegeben.

Mündlicher Vortrag, Form und Umfang der Prüfung wird von der jeweiligen Dozentin bzw. dem jeweiligen Dozenten zu Semesterbeginn bekannt gegeben.

Selbstlernzeit (in Zeitstunden (h)): 120-150

Veranstaltungen
(Lehrformen)
Kontaktzeit
(in SWS)
Prüfungsnebenleistungen
(Anzahl, Form, Umfang)
Lehrveranstaltungsbegleitende Modul(teil)prüfung
(Anzahl, Form, Umfang)
Für den Abschluss des Moduls Für die Zulassung zur Modulprüfung
Vorlesung oder Seminar (Vorlesung oder Seminar) 2 - - -
Vorlesung/Übung oder Vorlesung/Seminar (Kurs) 4 - - -

Hinweis zu den Studienleistungen: "Vorlesung und Übung (4 SWS)" oder "Vorlesung und Seminar (4 SWS)" oder "Vorlesung (2 SWS)" oder "Seminar (2 SWS)"


Häufigkeit des Angebots:

jedes Semester

Voraussetzung für die Teilnahme am Modul: keine
Anbietende Lehreinheiten: Wirtschaftswissenschaften  (40 %)

Externe Einrichtung  (20 %)

Soziologie  (20 %)

Politik/Verwaltung  (20 %)

Zuordnung zu Studiengängen Modulart
Bachelor of Science Physik WiSe 2015/16 Wahlpflichtmodul
2005 PULS-Team Universität Potsdam
Letzte Aktualisierung 17 Oct 2019 / Version 685f17f3
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf Node3: 284
Datenschutz Kontakt Impressum