Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Ecke-Oben
Logo der Universität Potsdam

Modul: Organisation und Gesellschaft


Das hier aufgeführte Modul basiert auf in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Potsdam veröffentlichten Studien- und Prüfungsordnungen.
Verbindliche Regelungswirkung haben nur die veröffentlichten Ordnungen.


MWMSOZ52: Organisation und Gesellschaft Anzahl der Leistungspunkte (LP):
12 LP
Modulart (Pflicht- oder Wahlpflichtmodul): Abhängig vom Studiengang (siehe unten)
Inhalte und Qualifikationsziele des Moduls:

Inhalt des Moduls ist das Verhältnis von Organisation und Gesellschaft. Es geht zum einen um Gegenstandsbezogene Problemstellungen zu Organisationen in der modernen Gesellschaft und zum anderen um methodische Herangehensweise an konkrete empirische Fragestellungen. Thematisch geht es um verschiedene Verwaltungs- und Organisationstypen, wie etwa öffentliche Verwaltungen, Institutionen der Bildung und Erziehung, militärische Organisationen, Parteien, Sportvereine, NGOs oder auch internationale Organisationen im Zentrum.

Der Fokus richtet sich dabei auf die Analyse der unterschiedlichen Handlungsweisen in Organisationen im Zusammenhang mit deren Auswirkungen auf die Gesellschaft, etwa für die Entwicklung sozialer Gleichheit oder Ungleichheit, gesellschaftlicher Integration oder Desintegration. Reflektiert werden theoretische Zugänge, methodische Herangehensweisen und empirische Studien.

Die Studierenden

  • erwerben vertiefendes Wissen über spezifische Typen von Organisationen, Probleme des Handelns in Organisationen und das Wechselverhältnis von Individuum, Organisation und Gesellschaft
  • können empirische Studien analysieren und kritisch bewerten sowie eigenständig empirische Forschungsdesigns entwickeln
Modul(teil)prüfungen (Anzahl, Form, Umfang, Arbeitsaufwand in LP):

Eine Prüfung der folgenden Formen:

Hausarbeit, ca. 15 Seiten

Mündliche Prüfung, 20 Minuten

Selbstlernzeit (in Zeitstunden (h)): 300

Veranstaltungen
(Lehrformen)
Kontaktzeit
(in SWS)
Prüfungsnebenleistungen
(Anzahl, Form, Umfang)
Lehrveranstaltungsbegleitende Modul(teil)prüfung
(Anzahl, Form, Umfang)
Für den Abschluss des Moduls Für die Zulassung zur Modulprüfung
Seminar 1 (Seminar) 2

1) 1 Referat (ca. 15-20 Minuten)

2) 1 Forschungsexposé oder 1 Protokoll (ca. 2 Seiten)

3) 1 Thesenpapier oder 1 schriftliche Diskussionszusammenfassung (ca. 2 Seite)

- -
Seminar 2 (Seminar) 2

1) 1 Referat (ca. 15-20 Minuten)

2) 1 Forschungsexposé oder 1 Protokoll (ca. 2 Seiten)

3) 1 Thesenpapier oder 1 schriftliche Diskussionszusammenfassung (ca. 2 Seite)

- -

Häufigkeit des Angebots:

In jedem Semester wird mindestens ein Seminar angeboten.

Voraussetzung für die Teilnahme am Modul: keine
Anbietende Lehreinheit: Soziologie
Zuordnung zu Studiengängen Modulart
Master of Arts Soziologie WiSe 2014/15 Wahlpflichtmodul
2005 PULS-Team Universität Potsdam
Letzte Aktualisierung 17 Jul 2019 / Version 7e1e6548
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf Node3: 327
Datenschutz Kontakt Impressum