Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Religion und Nationalismus - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2023/24
Einrichtung Institut für Jüdische Studien und Religionswissenschaft   Sprache deutsch
Belegungsfrist 02.10.2023 - 10.11.2023   
Gruppe 1:
     Zur Zeit keine Belegung möglich
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson Ausfall-/Ausweichtermine Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Do 16:00 bis 18:00 wöchentlich 19.10.2023 bis 08.02.2024  Online.Veranstaltung Prof. Dr. Schapkow ,
Dr. Zakrzewski
28.12.2023: Akademische Weihnachtsferien
04.01.2024: Akademische Weihnachtsferien
Kommentar

Mit der Französischen Revolution setzte sich in weiten Teilen Europas die Idee durch, dass man Staat und Kirche trennen müsse. So endete vielerorts die Rivalität zwischen Nation und Religion zugunsten der Nationalstaaten. Religion und Glaube wurden zu einer privaten Angelegenheit, die keinen Einfluss mehr im öffentlichen Leben haben sollte. Und religiöse Zugehörigkeit sollte keinen Einfluss mehr auf die Staatszugehörigkeit haben.

In diesem Seminar werden wir diese Entwicklung anhand verschiedener Fallbeispiele untersuchen. War der französische Laizismus wirklich ein Erfolg? Warum suchten viele Nationen die Abgrenzung zur Kirche bzw. zu organisierten Religionsgemeinschaften? Und unter welchen Umständen wurde Religion instrumentalisiert? Warum waren es ausgerechnet totalitäre und faschistische Regierungen, die - oft gewaltsam - gegen Glaubensgemeinschaften vorgingen?

Ziel des Seminars ist es, die Studierenden für die komplizierte Beziehung zwischen Nationalstaaten und religiösen Institutionen und die Instrumentalisierung von Religion in totalitären Regimen zu sensibilisieren. Auch sollen Studierenden in die Lage versetzt werden, die Muster von politischer Instrumantalisierung bis in die Gegenwart zu erkennen. Der Fokus liegt dabei auf Europa und den USA des 20. Jahrhunderts.

Dieses Seminar wird in Teilen (Oktober - November) gemeinsam mit Studierenden der University of Oklahoma durchgeführt. Die Arbeitssprache in dieser Zeit ist Englisch. Im Zusammenspiel mit den Studierenden aus Oklahoma soll interkulturelle Kompetenz erprobt werden. Die Bewertung des Seminars erfolgt nach den Vorgaben der UP.

Leistungsnachweis

Seminarleistung unbenotet: Aufsatzexpertise (Inhaltsangabe, Recherche zu AutorIn, Vorbereitung von Thesen und Diskussionsfragen, etc.) zu einer Sitzung

Seminarleistung benotet: schriftliche Ausarbeitung der Aufsatzexpertise

ggf. Modulprüfung: schriftliche Hausarbeit sofern die jeweilige Studienordnung nicht explizit eine Prüfungsform festlegt


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 20 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2023/24 gefunden:
Vorlesungsverzeichnis
Philosophische Fakultät
Historisches Institut
Bachelor Lehramt
Geschichte (Prüfungsversion ab WiSe 2022/23)
Pflichtmodule
GES_BA_017 - Basismodul Propädeutikum  - - - 1 offens Buch
Geschichte (Prüfungsversion ab WiSe 2013/14)
Pflichtmodule
GES_BA_017 - Basismodul Propädeutikum  - - - 2 offens Buch
Bachelor of Arts
Geschichte, Politik und Gesellschaft (Prüfungsversion ab WiSe 2020/21)
Pflichtmodule
Geschichte
GES_BA_001 - Basismodul Propädeutikum 1  - - - 3 offens Buch
Geschichte, Politik und Gesellschaft (Prüfungsversion ab WiSe 2016/17)
Pflichtmodule
Geschichte
GES_BA_001 - Basismodul Propädeutikum  - - - 4 offens Buch
Zwei-Fach Bachelor
Geschichte (Prüfungsversion ab WiSe 2015/16)
Erstfach
Pflichtmodule
GES_BA_001 - Basismodul Propädeutikum 1  - - - 5 offens Buch
Zweitfach
Pflichtmodule
GES_BA_001 - Basismodul Propädeutikum  - - - 6 offens Buch
Institutsübergreifende Studiengänge
Bachelor of Arts
Philologische Studien (Prüfungsversion ab WiSe 2021/22)
Orientierungsphase (1.-2. Semester)
Module zum Spracherwerb und Basismodule ausgewählter Fächer
Module anderer Fächer
GES_BA_017 - Basismodul Propädeutikum  - - - 7 offens Buch
Philologische Studien (Prüfungsversion ab WiSe 2019/20)
Orientierungsphase (1.-2. Semester)
Module zum Spracherwerb und Basismodule ausgewählter Fächer
Module anderer Fächer
GES_BA_017 - Basismodul Propädeutikum  - - - 8 offens Buch
Institut für Institut für Jüdische Studien und Religionswissenschaft
Zwei-Fach Bachelor
Jüdische Studien (Prüfungsversion ab WiSe 2022/23)
Erstfach
Pflichtmodule
GES_BA_027 - Basismodul Geschichte und Gesellschaft  - - - 9 offens Buch
Zweitfach
Pflichtmodule
GES_BA_027 - Basismodul Geschichte und Gesellschaft  - - - 10 offens Buch
Religionswissenschaft (Prüfungsversion ab WiSe 2017/18)
Pflichtmodule
REL_BA_010 - Vertiefungsmodul Räume (Zweitfach)  - - - 11 offens Buch
Wahlpflichtmodule (Erstfach)
REL_BA_010 - Vertiefungsmodul Räume  - - - 12 offens Buch
Jüdische Studien (Prüfungsversion ab WiSe 2015/16)
Zweitfach (mit Kombination Erstfach Religionswissenschaft und Wahlfplichtbereich Variante 2 Quellensprache Hebräisch)
Pflichtmodule
GES_22130 - Basismodul Geschichte und Gesellschaft  - - - 13 offens Buch
Erstfach
Pflichtmodule
GES_22130 - Basismodul Geschichte und Gesellschaft  - - - 14 offens Buch
Zweitfach
Pflichtmodule
GES_22130 - Basismodul Geschichte und Gesellschaft  - - - 15 offens Buch
Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Wirtschaftswissenschaften
Bachelor of Science
Volkswirtschaftslehre (Prüfungsversion ab WiSe 2015/16)
Ergänzungsfach Geschichte
Pflichtmodule
GES_BA_001 - Basismodul Propädeutikum 1  - - - 16 offens Buch
Sozialwissenschaften
Bachelor of Arts
Soziologie (Prüfungsversion ab WiSe 2017/18)
Ergänzungsfach Geschichte
Basisstudium
GES_BA_026 - Basismodul Propädeutikum 1  - - - 17 offens Buch
Studiumplus / Schlüsselkompetenzen
Prüfungsversion WiSe 2013/14
Ba-SK-P-1 - Literaturen, Sprachen, Religionen und Kulturen  - - - 18 offens Buch
Prüfungsversion WiSe 2006/07 und WiSe 2009/10
Aufbauphase
Modul 1 - Kultur, Geschichte, Interkulturalität  - - - 19
Modul 2 - Kunst, Religion, Philosophie  - - - 20