Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Historische Archäologie als materielle Quelle der Geschichte des Altertums - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Veranstaltungsart Hauptseminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2023/24
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Belegungsfrist 02.10.2023 - 10.11.2023   
Gruppe 1:
     Zur Zeit keine Belegung möglich
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson Ausfall-/Ausweichtermine Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Hauptseminar Di 12:00 bis 14:00 wöchentlich 17.10.2023 bis 06.02.2024  N.N. (extern) Dr. Ferrara 26.12.2023: 2. Weihnachtstag
02.01.2024: Akademische Weihnachtsferien
Kommentar

Ziel des Hauptseminars ist es, eine Reihe theoretischer und praktischer Werkzeuge zu vermitteln, um eine Methodologie für die Verwendung von materiellen und figurativen Quellen in der historischen Forschung zu erwerben. Der erste Unterricht besteht aus einer Einführung in die Archäologie und stellt dazu verschiedene digitale Archive und Online-Ressourcen vor (z.B Arachne und Beazley Archive). Die folgenden Unterrichte konzentrieren sich auf die Vermittlung der Grundkenntnisse der wichtigsten künstlerischen Gattungen aus der Antike (Rundplastik, Vasenmalerei, Fresken, Mosaike), die das Verständnis der nicht schriftlichen Quellen ermöglicht. Eine Reihe von Übungen ermöglicht es den Teilnehmern, ein praktisches Verständnis dafür zu entwickeln, wie viel und welche Informationen die archäologischen Quellen für die historische Forschung liefern können und wie diese mit der Analyse der schriftlichen Quellen integriert werden können. Das Hauptseminar beinhaltet zwei Museumsbesuche – einen im Alten Museum und den anderen im Pergamon, Asisi Panorama – mit dem Zweck praktische und operative Beispiele der archäologischen Arbeit mit nicht schriftlichen Quellen zu geben.

Literatur

Haritini Kotsidu, Die griechische Kunst: von den Anfängen bis zum Hellenismus, Stuttgart 2010

Frank Hildebrandt, Antike Bilderwelten. Was griechische Vasen erzählen, Darmstadt 2017

Olga Palagia, Handbook of Greek sculpture, Berlin 2019

Arnold W. Lawrence, Greek architecture, London 1996

Paul Zanker, Die römische Kunst, München 2015

Leistungsnachweis

Für den Abschluss des Moduls: Eine schriftiliche Hausarbeit (15-20 Seiten)


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 4 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2023/24 gefunden:
Vorlesungsverzeichnis
Philosophische Fakultät
Historisches Institut
Bachelor Lehramt
Geschichte (Prüfungsversion ab WiSe 2022/23)
Wahlpflichtmodule 2
GES_BA_010 - Aufbaumodul Altertum  - - - 1 offens Buch
Geschichte (Prüfungsversion ab WiSe 2013/14)
Pflichtmodule
GES_BA_020 - Aufbaumodul Alte Welt  - - - 2 offens Buch
Zwei-Fach Bachelor
Geschichte (Prüfungsversion ab WiSe 2015/16)
Erstfach
Wahlpflichtmodule
GES_BA_010 - Aufbaumodul Altertum  - - - 3 offens Buch
Zweitfach
Wahlpflichtmodule
GES_BA_010 - Aufbaumodul Altertum  - - - 4 offens Buch