Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Deutschland und der Zweite Weltkrieg - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 220513
SWS 2 Semester WiSe 2015/16
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 01.10.2015 - 10.11.2015

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson Ausfall-/Ausweichtermine Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine ausblenden
Seminar Di 12:00 bis 14:00 wöchentlich 13.10.2015 bis 02.02.2016  1.12.0.05 Prof. Dr. Neitzel  
Einzeltermine:
  • 13.10.2015
  • 20.10.2015
  • 27.10.2015
  • 03.11.2015
  • 10.11.2015
  • 17.11.2015
  • 24.11.2015
  • 01.12.2015
  • 08.12.2015
  • 15.12.2015
  • 05.01.2016
  • 12.01.2016
  • 19.01.2016
  • 26.01.2016
  • 02.02.2016
Kommentar Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

Das Hauptseminar behandelt die Rolle des Deutsches Reiches im internationalen Kontext des Zweiten Weltkrieges. Beginned mit der Versailler Friedensordnung, spürt das Seminar den Ursachen für ihre Auflösung am Ende der 1920er und Anfang der 1930er Jahre nach, behandelt den Aufstieg Hitlers und analysiert sodann den Charakter des Krieges in Polen, Westeuropa und der Sowjetunion. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Mentalitätsgeschichte und der Kulturgeschichte der Gewalt im Vergleich des europäischen und asisatischen Kriegsschauplatzes. Schließlich befassen wir uns mit dem strategischen Luftkrieg, dem Kriegsende in Europa 1944/45 und in einem Ausblick mit der europäischen Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg nach 1945.
Literatur Ian Kershaw. Wendepunkte. Schlüsselentscheidungen im Zweiten Weltkrieg, München 2008.
Rolf-Dieter Müller, Der Zweite Weltkrieg 1939-1945, Stuttgart 2004 (Gebhardt Handbuch der Deutschen Geschichte Band 21)
Leistungsnachweis Regelmäßige, aktive Teilnahme. Referat (unbenotet). Hausarbeit (benotet) als Modulprüfung.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2015/16 , Aktuelles Semester: SoSe 2023