Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Aktuelle Fragen der internationalen Politik - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 431611
SWS 2 Semester WiSe 2018/19
Einrichtung Sozialwissenschaften   Sprache deutsch
Belegungsfrist 01.10.2018 - 20.11.2018

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Mi 10:00 bis 12:00 Einzeltermin am 17.10.2018 3.06.S24 Prof. Dr. Liese  
Einzeltermine ausblenden
Seminar Mi 10:00 bis 14:00 14-täglich 14.11.2018 bis 06.02.2019  3.06.S24 Prof. Dr. Liese 26.12.2018: 2. Weihnachtstag
Einzeltermine:
  • 14.11.2018
  • 28.11.2018
  • 12.12.2018
  • 09.01.2019
  • 23.01.2019
  • 06.02.2019
Kommentar

Es sind noch Plätze frei :) Bitte vorher das Moodlepasswort im Sekretariat erfragen. Nächste Blocksitzung ist am 14.11. [ab dann immer 14-tägig]

 

Diese Veranstaltung wird in Kürze auch für das Modul MGMPUV400 - Internationale Politik und internationale Organisationen geöffnet.

 

Seminarbeschreibung:

Ziele des Seminars:
Das Politikverständnis in der öffentlichen Wahrnehmung wird häufig von aktuellen The-men und Debatten geprägt, die auch in den Medien dargestellt werden. Dabei liegt der Fokus zumeist auf konkreten Problemstellungen. Alle Teilnehmer_innen des Seminars su-chen sich zu Beginn der Lehrveranstaltung eine relevante Problemstellung aus der aktu-ellen internationalen Politik aus und bearbeiten das gewählte Thema über das Semester hinweg anhand verschiedener Aufgabenstellungen. Dadurch soll dieses Seminar vermit-teln, wie aktuelle Fragen aus der internationalen Politik im Sinne eines empirisch-analy-tischen Politikverständnis‘ wissenschaftlich bearbeitet werden können. Ziel ist es kon-krete Probleme aus der aktuellen Tagespolitik und Medienberichterstattung differenziert den übergeordnet wirkenden Strukturen sowie zentralen Akteurskonstellationen zuzu-ordnen und vor dem Hintergrund vorherrschender IB-theoretischer Annahmen politik-wissenschaftlich zu analysieren. Die Analyse soll abschließend in Form eines Policy Paper (Positionspapier) ausgearbeitet werden. Dafür lernen die Teilnehmer_innen im Laufe des Seminars worauf bei der Entwicklung des wissenschaftlichen Policy Paper zu achten ist.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2018/19 , Aktuelles Semester: SoSe 2020