Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Von der friedlichen Revolution zur Gestaltung der Wiedervereinigung. Deutsche Transformationsgeschichte von 1989 bis Mitte der 1990er Jahre - Einzelansicht

Veranstaltungsart Übung Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester SoSe 2020
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 20.04.2020 - 10.05.2020

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine ausblenden
Übung Do 16:00 bis 18:00 wöchentlich 23.04.2020 bis 23.07.2020  N.N. Prof. Dr. Geppert  
Einzeltermine:
  • 23.04.2020
  • 30.04.2020
  • 07.05.2020
  • 14.05.2020
  • 28.05.2020
  • 04.06.2020
  • 11.06.2020
  • 18.06.2020
  • 25.06.2020
  • 02.07.2020
  • 09.07.2020
  • 16.07.2020
  • 23.07.2020
Gruppe 2:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Übung Do 16:00 bis 18:00 wöchentlich 23.04.2020 bis 23.07.2020  1.09.2.13 Dr. phil. Rosin  
Kommentar

Mit Blick auf den Einigungsprozess der Jahre 1989/90 werden anhand ausgesuchter Quellen und Literatur sowohl die Ereignisse in der Spätphase der DDR sowie das innerdeutsche Verhältnis als auch die diplomatischen Aspekte in der internationalen Politik analysiert und diskutiert. Des Weiteren sollen die „Frühgeschichte” des wiedervereinigten Deutschlands und der Transformationsprozess in den östlichen Bundesländern näher untersucht werden, um sich mit der Durchbrechung der „Schallmauer” des Jahres 1990 der „jüngsten” Zeitgeschichte anzunähern.

Die Lehrveranstaltung beginnt als e-Teaching-Kurs (Moodle) zusammen mit Dr. Rosin. Sollte die weitere Entwicklung es zulassen, wird im Laufe des Semesters der baldige Übergang in den Präsenzbetrieb angestrebt, gegebenenfalls wird die Übung dann in zwei Gruppen (montags und donnerstags) aufgeteilt.

Literatur

Michael Bienert/Stefan Creuzberger/Kristina Hübener/Matthias Oppermann (Hgg.), Die Berliner Republik. Beiträge zur deutschen Zeitgeschichte nach 1990, Berlin 2013 (Zeitgeschichte im Fokus 2).
Marcus Böick, Die Treuhand. Idee - Praxis - Erfahrung 1990-1994, Göttingen 2018.
Manfred Görtemaker, Die Berliner Republik. Wiedervereinigung und Neuorientierung, Berlin 2009.
Ilko-Sascha Kowalczuk, Die Übernahme. Wie Ostdeutschland Teil der Bundesrepublik wurde, München 2019.
Ders., Endspiel. Die Revolution von 1989 in der DDR, München 2015.
Andreas Rödder, 21.0. Eine Geschichte der Gegenwart, München 2017.
Ders., Deutschland einig Vaterland. Die Geschichte der Wiedervereinigung, München 2009.
Hans-Peter Schwarz, Helmut Kohl. Eine politische Biographie, München 2012.
Werner Weidenfeld/Karl-Rudolf Korte (Hgg.), Handbuch zur deutschen Einheit 1949 – 1989 – 1999, Frankfurt/Main 1999.
Edgar Wolfrum, Der Aufsteiger. Eine Geschichte Deutschlands 1990 bis heute, Stuttgart 2020.

Leistungsnachweis

Studienleistung: Regelmäßige Quellen- und Textlektüre zur Sitzungs-Vorbereitung; Anfertigung mehrerer schriftlicher Ausarbeitungen während des Semesters, Übernahme eines Referates mit Thesenpapier; Prüfungsleistung: Verfassen eines Essays (8 Seiten; unbenotet)


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21