Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

"Grün, resilient, nachhaltig, lebenswert" - Geographische Perspektiven auf städtischen Wandel - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2020/21
Einrichtungen Sozialwissenschaften   Institut für Umweltwissenschaften und Geographie - Geographie   Sprache deutsch
Belegungsfristen 19.10.2020 - 30.11.2020

Belegung über PULS
19.10.2020 - 30.11.2020

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Do 12:15 bis 13:45 wöchentlich 05.11.2020 bis 11.02.2021  Online.Veranstaltung Dr. Mohring 24.12.2020: Akademische Weihnachtsferien
31.12.2020: Akademische Weihnachtsferien
30
  Bemerkung: asynchron
Kommentar

Gesellschaftliche Zukunft hängt maßgeblich auch von der Entwicklung in den Städten ab. Hier zeigt sich wie in einem „Brennglas”, welche Herausforderungen und Chancen die gegenwärtige Gesellschaft zu bewältigen hat. Zunehmend wird städtische Entwicklung auch dahingehend beobachtet, wie sich das Verhältnis zwischen urbaner Stadt und Natur gestaltet. Städte können ökologische Schreckensszenarien hervorrufen, aber ebenso auch politische und soziale Vorreiter im Umgang mit Krisen im Verhältnis von Gesellschaft und Natur sein. Im Seminar sollen aktuelle Forschungen und wissenschaftlichen Diskurse zum Verhältnis von Gesellschaft und Natur aufgearbeitet und diskutiert werden. Ziel ist es, städtische Entwicklung als Teil einer gesellschaftlichen Transformation zu begreifen und in diesem Zuge solche Konzepte wie Nachhaltigkeit, (soziale) Resilienz oder Achtsamkeit zu verstehen.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2020/21 , Aktuelles Semester: SoSe 2021