Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Erzählende Texte im Deutschunterricht analysieren und deuten (kombinierbar mit dem fachwissenschaftlichen Seminar - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2021/22
Einrichtung Institut für Germanistik   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 01.10.2021 - 10.11.2021

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Do 12:00 bis 16:00 wöchentlich 16.12.2021 bis 17.02.2022  1.09.2.12 Risse 23.12.2021: Akademische Weihnachtsferien
30.12.2021: Akademische Weihnachtsferien
25
Kommentar Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

Das Seminar beschäftigt sich mit den praktischen Fragen der Modellierung von Literaturunterricht, der schüler-, sach- und zielorientiert ist.
Anhand konkreter Gegenstände vertiefen die Studierenden ihre Kenntnisse, die sie ggf. bereits in der Einführungsveranstaltung der Literaturdidaktik gewonnen haben.

Sie widmen sie sich auf der Ebene der Sequenzbildung zunächst den Aspekten der Hauptzielformulierung, der Sachanalyse und der didaktischen Analyse sowie der Formulierung von Teilzielen. Darauf aufbauend geht es u. a. um die logische Phasierung und Gestaltung von Einzelstunden.

Weitere Berücksichtigung findet zudem das Thema „Differenzierung im Literaturunterricht“.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem fachwissenschaftlichen Seminar "Möglichkeiten des Erzählens. Einführung in die Erzählanalyse" von PD. Dr. Andreas Degen statt. Hier beschäftigen sich die Studierenden bereits inhaltlich und analytisch mit den Grundlagentexten der Modellierung. Ziel ist es, den Transfer fachwissenschaftlicher Erkenntnisse in den Literaturunterricht exemplarisch nachvollziehen zu können.

Ein Besuch der Veranstaltung bei Herrn PD. Dr. Andreas Degen ist für das Absolvieren des Modellierungsseminars allerdings nicht bindend. Studierende, die lediglich an der Modellierung teilnehmen wollen, sind herzlich willkommen.
Leistungsnachweis Prüfungsversion 2011:
2 LP (unbenotet): Schriftlicher Unterrichtsentwurf nach vorgegebenen Kriterien (10-15 S.)
2 LP / LSIPI: Schriftlicher Unterrichtsentwurf nach vorgegebenen Kriterien (10-15 S.)
3 LP: Inputreferat + schriftlicher Unterrichtsentwurf nach vorgegebenen Kriterien (10-15 S.)
Prüfungsversion 2014 + 2020:
3 LP (unbenotet): Inputreferat + schriftlicher Unterrichtsentwurf nach vorgegebenen Kriterien (10-15 S.)
Berufsfeld 2:
Prüfungsversion 2011 /LA an Gymnasien /Deutsch als 1. Fach:
2 LP (unbenotet): Schriftlicher Unterrichtsentwurf nach vorgegebenen Kriterien (10-15 S.)
3 LP: Inputreferat + schriftlicher Unterrichtsentwurf nach vorgegebenen Kriterien (10-15 S.)

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2021/22 , Aktuelles Semester: SoSe 2022