Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Griechische Grammatik I - Einzelansicht

Veranstaltungsart Übung Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester SoSe 2022
Einrichtung Zessko - Sprachen   Sprache deutsch
Belegungsfrist 01.04.2022 - 10.05.2022

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Übung Do 12:00 bis 14:00 wöchentlich 21.04.2022 bis 28.07.2022  1.19.4.17 Dr. phil. Altmeyer 26.05.2022: Christi Himmelfahrt
Kommentar

Die Abschlußklausur findet am 5. August oder am 12. August nachmittags statt.

Die Nachklausur findet am 5. Oktober statt.

Griechische Grammatik I

Die Übung ist gedacht für Studierende der Gräzistik.

Anhand von deutschen Einzelsätzen, die ins Griechische übertragen werden, wird systematisch in die griechische Formenlehre und Syntax eingeführt.

Folgende Grammatiken sollte man zur Hand haben: E. Bornemann/E. Risch, Griechische Grammatik, 2. Aufl. Frankfurt a. M. 1978; H. Zinsmeister, Griechische Laut- und Formenlehre, Heidelberg 1990; H. Lindemann/H. Färber, Griechische Grammatik, Teil II, Satzlehre, Dialektgrammatik und Metrik, München 1957, unv. Nachdr. Heidelberg 2003.

 

Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss der Übung ist der kursbegleitende selbständige Erwerb sicherer Formen- und Vokabelkenntnisse.

 

Materialien: Die Arbeitsmaterialien werden den Teilnehmern wöchentlich per E-Mail zugeschickt.

 

Leistungsnachweis: Modul BM-SKG: Klausur (Übersetzung D – Gr, 10 – 15 Einzelsätze, 90 min.).

 

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2022 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23