Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Kapitalismus, Ausbeutung, Sklaverei (Teil 1) - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Veranstaltungsart Lehrforschungsprojekt Veranstaltungsnummer 423111
SWS 2 Semester WiSe 2022/23
Einrichtung Sozialwissenschaften   Sprache deutsch
Belegungsfrist 04.10.2022 - 10.11.2022   
Gruppe 1:
     Zur Zeit keine Belegung möglich
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Lehrforschungsprojekt Do 10:00 bis 12:00 wöchentlich 20.10.2022 bis 09.02.2023  3.06.S23 Prof. Dr. Mackert 22.12.2022: Akademische Weihnachtsferien
29.12.2022: Akademische Weihnachtsferien
Kommentar

Im Zentrum des Lehrforschungsprojektes steht die Auseinandersetzung und Analyse mit unterschiedlichen Formen "moderner Sklaverei". Der globale neoliberale Kapitalismus beruht auf der rücksichtslosen Ausbeutung von Menschen im Globalen Süden (aber auch im Globalen Norden) und unterwirft sie Arbeitsbedingungen und Lebensverhältnissen, die zunehmend als Sklaverei diskutiert werden.

Der Global Slavery Index ging 2017 von 24.9 Millionen Opfern aus, die zur Arbeit gezwungen wurden, 16 Millionen davon in der privaten Ökonomie. Sklaverei steht damit in untrennbarem Zusammenhang mit kapitalistischer Ausbeutung.

Das LFP geht sowohl der historischen Entwicklung der Sklaverei und unterschiedlichen Phasen ihres Zusammenhangs mit dem Kapitalismus nach, klärt konzeptionelle Fragen und legt den Schwerpunkt auf aktuelle Formen der Sklaverei, von der Ausbeutung in globalen Wertschöpfungsketten bis hin zum human trafficking, dem vor allem Frauen ausgesetzt sind. Diese Formen moderner Sklaverei können dann Gegenstand von Fragestellungen in den LFP-Arbeiten werden.

Das LFP wird im ersten Teil auch als Seminar angeboten. Die Bedingungen für Teilnahme und Prüfungsnebenleistungen variieren dann entpsrechend und werden in der ersten Sitzung besprochen.

 

Das LFP ist als Präsenzseminar geplant. Ich kann derzeit aber weder absehen noch garantieren, dass das für die gesamte Dauer des Wintersemesters möglich sein wird. Energiekrise und Corona können uns in die Quere kommen.

 


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 7 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2022/23 gefunden:
Vorlesungsverzeichnis
Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Sozialwissenschaften
Master of Arts
Politikwissenschaft (Prüfungsversion ab WiSe 2016/17)
Wahlbereich I
MWMSOZ20 - Politische Soziologie  - - - 1 offens Buch
Soziologie (Prüfungsversion ab WiSe 2014/15)
Wahlpflichtmodule
MWMSOZ20 - Politische Soziologie  - - - 2 offens Buch
Pflichtmodule
MPMSOZ20 - Soziologische Theorie  - - - 3 offens Buch
MPMSOZ30 - Lehrforschungsprojekt  - - - 4 offens Buch
Soziologie (Prüfungsversion ab WiSe 2020/21)
Pflichtbereich
MPMSOZ35 - Lehrforschungsprojekt  - - - 5 offens Buch
MPMSOZ20 - Soziologische Theorie  - - - 6 offens Buch
Vertiefungsbereich
MWMSOZ20 - Politische Soziologie  - - - 7 offens Buch