Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Die Bibel in literarischen Werken des 20. Jahrhunderts - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2022/23
Einrichtung Institut für Jüdische Studien und Religionswissenschaft   Sprache deutsch
Belegungsfrist 04.10.2022 - 10.11.2022

Belegpflicht
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine ausblenden
Seminar Mo 12:00 bis 14:00 wöchentlich 24.10.2022 bis 06.02.2023  1.11.1.22 Dr. Martyn 19.12.2022: Akademische Weihnachtsferien
26.12.2022: 2. Weihnachtstag
20
Einzeltermine:
  • 24.10.2022
  • 07.11.2022
  • 14.11.2022
  • 21.11.2022
  • 28.11.2022
  • 05.12.2022
  • 12.12.2022
  • 02.01.2023
  • 09.01.2023
  • 16.01.2023
  • 23.01.2023
  • 30.01.2023
  • 06.02.2023
Kommentar

Die Bibel als 'Buch der Bücher' stellt bis heute einen der wichtigsten Bezugstexte für die Literatur dar. Das Seminar setzt sich darum zum Ziel, das Verhältnis von Bibel und Literatur, ihre vielfältigen intertextuellen Bezüge, das breite Spektrum der Formen, Stoffe, Motive und Figuren aus der Hebräischen Bibel und dem Neuen Testament unter literaturwissenschaftlichen und theologischen Gesichtspunkten zu betrachten. Nach einer Einführung in die Bibel, die selbst ein "Literaturerlebnis" ist, soll dieses Spektrum - von der Erschaffung der Welt bis hin zu jüdisch-christlichen Apokalypse Vorstellungen - anhand von Beispielen aus der deutschsprachigen Literatur u.a. behandelt werden.

 

Literatur

Schmidinger, Heinrich (Hrsg.): Die Bibel in der deutschsprachigen Literatur des 20. Jahrhunderts. 2 Tle. Bd.1: Formen und Motive. Bd. 2: Personen und Figuren, Mainz: Matthias-Grünewald-Verlag, 1999.

Helga Völkening, Susanne Talabardon: Die Hebräische Bibel. Eine Einführung, Berlin: bebra wissenschaft, 2015.

 

Leistungsnachweis

6 LP (benotet): ): regelmäßige Anwesenheit und aktive Mitarbeit über die gesamte Vorlesungszeit + Vorstellung einer Lesart und Präsentation von zwei Thesenpapieren UND Hausarbeit (10-12 S.) oder Prüfungsgespräch (15 min)

LA Deutsch: 3 LP (unbenotet): regelmäßige Anwesenheit und aktive Mitarbeit über die gesamte Vorlesungszeit + Vorstellung einer Lesart und Präsentation von zwei Thesenpapieren

BA Germanistik: 3 LP (unbenotet): regelmäßige Anwesenheit und aktive Mitarbeit über die gesamte Vorlesungszeit + Vorstellung einer Lesart und Präsentation von zwei Thesenpapieren

3 LP: Prüfungsleistung (K/P) nur Erstfach (BM-SKG2): 3 LP/Variante A: regelmäßige Teilnahme + Essay oder Hausarbeit (LV)

 

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2022/23 , Aktuelles Semester: SoSe 2024