Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Stata für Fortgeschrittene und alle, die es werden wollen - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 424521
SWS 2 Semester WiSe 2022/23
Einrichtung Sozialwissenschaften   Sprache deutsch
Belegungsfrist 04.10.2022 - 10.11.2022   
Gruppe 1:
     Zur Zeit keine Belegung möglich
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Mi 16:00 bis 18:00 wöchentlich 19.10.2022 bis 08.02.2023  3.07.1.44 Post 21.12.2022: Akademische Weihnachtsferien
28.12.2022: Akademische Weihnachtsferien
20
Kommentar

Achtung: Dieser Kurs entspricht inhaltlich im Wesentlichen dem Kurs „Datenaufbereitung hierarchisch strukturierter Datensätze in Stata”. Studierende, die das Seminar „Datenaufbereitung hierarchisch strukturierter Datensätze in Stata” bereits abgeschlossen haben, können dieses Seminar somit nicht noch einmal belegen.


Inhalt des Seminars: Vor der Analyse (sozial-)wissenschaftlicher Daten müssen die Datensätze i.d.R. zunächst für die entsprechende Fragestellung aufbereitet werden. Diese Datenaufbereitung findet oft wenig Beachtung in Veröffentlichungen, nimmt jedoch einen Großteil der Zeit bei der Datenarbeit im Rahmen empirischer Analysen ein. Auch werden hierbei oft schon Entscheidungen getroffen, die sich auf die Analyseergebnisse auswirken können, und die bei der Interpretation berücksichtigt werden müssen.
Ziel des Seminars ist es, dass die Studierenden fortgeschrittene Fähigkeiten in der Arbeit mit der Statistik-Software Stata erlernen. Das Seminar bietet dabei einen Einstieg in die Aufbereitung hierarchisch strukturierter Datensätze, welche durch ihre Struktur besondere Anforderungen an die Nutzenden stellen, die häufig über die in Einführungsveranstaltungen vermittelten Kenntnisse hinausgehen.
Das Seminar verwendet für die Übungen in erster Linie Paneldaten, da diese in den Sozialwissenschaften zunehmend an Bedeutung gewinnen. Anhand dieser werden typische Datenaufbereitungsschritte in Stata umgesetzt. Dabei geht es einerseits um die Besonderheiten, die sich durch die Datenstruktur ergeben, und andererseits um das Erlernen von Techniken und Befehlen (z.B. Schleifen, Zusammenführen von Datensätzen), die für die Aufbereitung der Daten nützlich sind und auch bei nicht hierarchisch strukturierten Daten benötigt werden. Das Seminar richtet sich an Studierende, die ihre Fähigkeiten bei der Arbeit mit Stata erweitern, auffrischen oder verbessern wollen. Darüber hinaus legt das Seminar auch einen Fokus auf den Aufbau und das Schreiben empirischer (Haus-)Arbeiten und bietet somit eine Möglichkeit, sich auf das Schreiben einer empirischen Abschluss- oder Hausarbeit vorzubereiten.

 

Voraussetzungen: Für das Seminar werden die Inhalte des Kurses „Einführung in die computergestützte Datenanalyse” oder vergleichbare Kenntnisse vorausgesetzt.

 

Prüfungs(neben)leistungen: Zum Bestehen des Seminars müssen regelmäßig Übungsblätter abgegeben werden. Bei der Modulprüfung handelt es sich um eine Hausarbeit.

 

Organisatorisches: Die wöchentlichen Sitzungen finden online per Zoom statt.
Das Seminar kombiniert synchrone und asynchrone Elemente. Für das Erlernen neuer Inhalte werden Ihnen Skripte und Übungsblätter bereitgestellt, die Sie zunächst selbständig bearbeiten. Die Übungsblätter sowie Fragen zu den Inhalten werden in den wöchentlichen Zoom-Sitzungen besprochen. Sie stellen somit eine Ergänzung zum Selbstlernen dar und sollen den Austausch zwischen den Teilnehmenden fördern und dabei helfen, verschiedene Ansätze und Lösungsmöglichkeiten im Rahmen der Datenaufbereitung kennenzulernen. Darüber hinaus legen einzelne Sitzungen den Fokus verstärkt auf das Schreiben empirischer Arbeiten und sollen somit mehr Sicherheit beim Schreiben empirischer Haus- und Abschlussarbeiten geben.

Um an dem Kurs teilzunehmen, melden Sie sich bitte über PULS an. Die Zugangsdaten für das Zoom-Meeting erhalten Sie per Mail nachdem Sie sich über PULS angemeldet haben. Der genaue Ablauf sowie die Prüfungsleistungen werden in der ersten Sitzung besprochen.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 14 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2022/23 gefunden:
Vorlesungsverzeichnis
Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Sozialwissenschaften
Zwei-Fach Bachelor
Soziologie (Prüfungsversion ab WiSe 2021/22)
Basisstudium - Wahlpflichtmodule
BBMSOZ600 - Weiterführende Methoden der quantitativen Sozialforschung  - - - 1 offens Buch
Vertiefungsstudium - Wahlpflichtmodule
BVMSOZ900 - Spezialisierungsmodul  - - - 2 offens Buch
Soziologie (Prüfungsversion ab WiSe 2014/15)
Vertiefungsstudium
Pflichtmodule
BVMSOZ920 - Angewandte Methoden der empirischen Sozialforschung  - - - 3 offens Buch
Wahlpflichtmodule
BVMSOZ900 - Spezialisierungsmodul  - - - 4 offens Buch
Bachelor of Arts
Soziologie (Prüfungsversion ab WiSe 2017/18)
Vertiefungsstudium
BVMSOZ900 - Spezialisierungsmodul  - - - 5 offens Buch
Basisstudium - Wahlpflichtmodule
BVMSOZ920 - Angewandte Methoden der empirischen Sozialforschung (auslaufend)  - - - 6 offens Buch
BBMSOZ600 - Weiterführende Methoden der quantitativen Sozialforschung  - - - 7 offens Buch
Politik, Verwaltung und Organisation (Prüfungsversion ab WiSe 2015/16)
Politik- und Verwaltungswissenschaft sowie Methoden der empirischen Sozialforschung (Vertiefungsstudium - Wahlpflichtmodule)
BVMPUV900 - Ausgewählte Themen der empirischen Sozialforschung  - - - 8 offens Buch
Wirtschaftswissenschaften
Bachelor of Science
Volkswirtschaftslehre (Prüfungsversion ab WiSe 2015/16)
Ergänzungsfach Soziologie
Wahlpflichtmodule
BVMSOZ920 - Angewandte Methoden der empirischen Sozialforschung  - - - 9 offens Buch
Politik und Wirtschaft (Prüfungsversion ab WiSe 2013/14)
Basismethoden
Wahlpflichtmodule
BVMPUV900 - Ausgewählten Themen der empirischen Sozialforschung  - - - 10 offens Buch
Philosophische Fakultät
Historisches Institut
Bachelor of Arts
Geschichte, Politik und Gesellschaft (Prüfungsversion ab WiSe 2016/17)
Wahlpflichtmodule
BVMSOZ920 - Angewandte Methoden der empirischen Sozialforschung  - - - 11 offens Buch
Geschichte, Politik und Gesellschaft (Prüfungsversion ab WiSe 2020/21)
Wahlpflichtmodule - Politik und Gesellschaft
BVMSOZ920 - Angewandte Methoden der empirischen Sozialforschung  - - - 12 offens Buch
Studiumplus / Schlüsselkompetenzen
Prüfungsversion WiSe 2013/14
Ba-SK-W-1 - Politik, Wirtschaft und Gesellschaft  - - - 13 offens Buch
Prüfungsversion WiSe 2006/07 und WiSe 2009/10
Aufbauphase
Modul 5 - Politik, Wirtschaft und Gesellschaft  - - - 14