Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Making Music with Computers - Creative Programming in Python (Rechnerübung) - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Veranstaltungsart Übung Veranstaltungsnummer
SWS Semester WiSe 2023/24
Einrichtung Institut für Informatik und Computational Science   Sprache deutsch
Weitere Links JythonMusic
Belegungsfristen 02.10.2023 - 10.11.2023   
02.10.2023 - 10.11.2023   
Gruppe 1:
     Zur Zeit keine Belegung möglich
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson Ausfall-/Ausweichtermine Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Übung Do 10:00 bis 12:00 wöchentlich 19.10.2023 bis 08.02.2024  2.70.0.05 Dr. Bordihn ,
Reuß
28.12.2023: Akademische Weihnachtsferien
04.01.2024: Akademische Weihnachtsferien
Kommentar

Registrieren Sie sich unbedingt auf PULS sowohl zu Vorlesung/Übung als auch zur Rechnerübung!

Die Zuordnung zu dieser Rechnerübungsgruppe erfolgt über PULS und nicht über den GdP-Moodle-Kurs!

Literatur

Manaris, B., & Brown, A. R. (2014). Making music with computers: Creative programming in python. Chapman and Hall/CRC.

Bemerkung

Making Music with Computers ist eine Einführung in die kreative Programmierung mit der Programmiersprache Python. Es nutzt aufregende und innovative Aktivitäten zur Erzeugung von Musik, um letztlich Programmierkompetenzen und Computational Thinking zu vermitteln. In dieser Rechnerübung lernen wir, wie wir die Kreativität und das Design der Künste mit der mathematischen Strenge und Formalität der Informatik verbinden können.

In den ersten vier Wochen des Vorlesungszeitraums wird der Umgang mit dem Betriebssystem UNIX/Linux erlernt.
Besuchen Sie in den ersten vier Vorlesungswochen eine der anderen Rechnerübungen! Diese Veranstaltung beginnt erst am 09.11.!

Voraussetzungen

Eigene Kopfhörer erforderlich!

Englischkenntnisse erforderlich (Lehrmaterialien auf Englisch).

Leistungsnachweis

In der Rechnerübung zum Modul Grundlagen der Programmierung gibt es eine Prüfungsnebenleistung (PNL) zum Abschluss des Moduls (Verbuchung der Leistungspunkte). Die Zulassung zur Prüfung erfolgt unabhängig von dieser PNL. Die PNL wird durch eine Testatleistung im Computerlabor (45–60 Minuten) erbracht und gilt als bestanden, wenn mindestens 50% der geforderten Testatleistung erzielt wurden.

Lerninhalte

Die Übung deckt einen Großteil der Konzepte ab, die in den herkömmlichen Rechnerübungen zur Veranstaltung Grundlagen der Programmierung zu finden sind! Zu diesen Konzepten gehören Datentypen, Variablen, Zuweisungen, arithmetische Operatoren, I/O, Algorithmen, Verzweigungen (if-else), Vergleichsoperatoren, Junktoren, Iteration/Schleifen, Rekursion, Listen (Arrays), Funktionen, Modularisierung (Funktionen) sowie Klassen (objektorientierte Programmierung). Darüber hinaus befassen wir uns mit Grundlagen der Musikgeschichte/-theorie, grafischen Benutzeroberflächen (GUIs), ereignisgesteuerter Programmierung, Big Data und MIDI-Programmierung.

Zielgruppe

Studierende im ersten oder zweiten Studienjahr, die sich für Computermusik interessieren und die Grundlagen des Programmierens in einem kreativen Kontext erlernen wollen.

Erwartet werden überdurchschnittliches Interesse und Lernbereitschaft in den Themengebieten Musik & Programmierung. Vorkenntnisse sind nicht vonnöten.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 11 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2023/24 gefunden:
Vorlesungsverzeichnis
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Institut für Informatik und Computational Science
Bachelor of Science
Computational Science (Prüfungsversion ab WiSe 2019/20)
I. Grundlagenmodule Informatik/Computational Science
INF-1010 - Grundlagen der Programmierung  - - - 1 offens Buch
Computational Science (Prüfungsversion ab WiSe 2013/14)
I. Grundlagenmodule Informatik
Grundlagen der Programmierung  - - - 2 offens Buch
Bachelor of Education
Informatik (Prüfungsversion ab WiSe 2020/21)
Pflichtmodule
INF-1010 - Grundlagen der Programmierung  - - - 3 offens Buch
Informatik (Prüfungsversion ab WiSe 2013/14)
Pflichtmodule
Grundlagen der Programmierung  - - - 4 offens Buch
Institut für Physik und Astronomie
Bachelor of Science
Physik (Prüfungsversion ab WiSe 2015/16)
Wahlpflichtmodule
Ergänzungsfach
INF_ 1010 - Grundlagen der Programmierung  - - - 5 offens Buch
Profilierungsfeld
INF_ 1010 - Grundlagen der Programmierung  - - - 6 offens Buch
Institut für Geowissenschaften
Bachelor of Science
Geowissenschaften (Prüfungsversion ab WiSe 2019/20)
Wahlpflichtmodule (naturwissenschaftlicher Ergänzungsbereich und geowissenschaftlicher Vertiefungsbereich)
INF-1010 - Grundlagen der Programmierung  - - - 7 offens Buch
Institut für Mathematik
Bachelor of Science
Mathematik (Prüfungsversion ab WiSe 2015/2016)
Berufsfeldspezifische Kompetenzen
Informatik
INF-1010 - Grundlagen der Programmierung  - - - 8 offens Buch
Institut für Biochemie und Biologie
Master of Science
Ecology, Evolution and Conservation (Prüfungsversion ab WiSe 2019/20)
Elective modules B
INF-1010 - Grundlagen der Programmierung  - - - 9 offens Buch
Humanwissenschaftliche Fakultät
Department Psychologie
Bachelor of Science
Psychologie (Prüfungsversion ab WiSe 2017/18)
Außerpsychologische Kompetenzen
INF-1010 - Grundlagen der Programmierung  - - - 10 offens Buch
Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Wirtschaftswissenschaften
Bachelor of Science
Wirtschaftsinformatik (Prüfungsversion ab WiSe 2015/16)
Informatik
INF-1010 - Grundlagen der Programmierung  - - - 11 offens Buch