Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Ecke-Oben
Logo der Universität Potsdam

Musik und Religion - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 1042
SWS 2 Semester WiSe 2009/10
Einrichtung
Belegungsfrist 01.10.2009 - 08.11.2009

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Mo. 17:00 bis 19:00 wöchentlich 19.10.2009 bis 12.02.2010  1.11.1.22 Grun ,
Prof. Dr. Hafner
 
Kommentar

Das Seminar richtet sich in seiner fächerübergreifenden Ausrichtung insbesondere an Studierende der Religionswissenschaften, von LER und/oder der Musikpädagogik. Ziel des Seminars ist es, das Verhältnis von Musik und Religion mit seinen unterschiedlichen Facetten in den Blick zu nehmen. Das Seminar beginnt mit der Rolle der Musik in Bibel (Ps, Apk) und der Theologie (irdisches und himmlisches Gotteslob).

Wir werden wegweisende Vertonungen zentraler biblischer Texte näher beleuchten und das Verhältnis von Musik und Text und ihrer liturgischen Funktion genauer bestimmen. Daneben sollen auch grundsätzliche Fragen nach dem Verhältnis von Musik und Religion gestellt und diskutiert werden. Um vergleichen zu können, werden wird die Verwendung derselben Texte durch verschiedene Komponisten untersuchen, z.B. Psalmen bei Bach, Mendelssohn, Schönberg, Distler, Messiaen, Bernstein und Stockhausen oder Oratorien über biblische Erzählungen (Elias, Moses).

Darüber hinaus werden wir fragen, inwiefern Musikaufführungen als Äquivalente für religiöse Praxis auftreten können, wie z.B. Wagners Karfreitagsoper „Parsifal" bis hin zu Michael Jacksons „Dangerous"-Tour.

Exkursionen zu Konzerten und die Einladung von kompetenten Gesprächspartnern (z.B. dem Komponisten C.-S. Mahnkopf) im Rahmen der Lehrveranstaltung werden unsere Arbeit inspirieren und ergänzen. Auch praktische Übungen mit Bezug auf die spätere berufliche Lehrtätigkeit der Teilnehmer sind vorgesehen.

 

Leistungsnachweis

Leistungspunkterwerb:

für MA LER II „3b religiöse Ausdrucksformen": 3 LP für Referat

für Mag RelWiss NF „C Vergleichende Religionskunde": Schein für Referat und HA

für MA JudChrVgl S/Ü„2b christliche Lebensformen": 2 LP für 30 min Referat

 

Arbeitsweise:

Textanalysen, Werkanalysen, Interpretationsvergleiche


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2009/10 , Aktuelles Semester: WiSe 2017/18
2005 PULS-Team Universität Potsdam
Letzte Aktualisierung 18 Oct 2017 / Version d851d21b
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf Node1: 374
Kontakt Impressum