Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Ecke-Oben
Logo der Universität Potsdam

Musik lernen im Social Web. - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 1051
SWS 2 Semester WiSe 2011/12
Einrichtung Department Lehrerbildung - Musik und Musikpädagogik   Sprache deutsch
Weitere Links Homepage von Matthias Krebs
mobile Endgeräte im Musikunterricht (mEiMu) - SoSe11
Musiklernen im Web2.0 - WiSe 10
Belegungsfrist 01.10.2011 - 06.11.2011

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Sa. 10:00 bis 17:00 Einzeltermin am 03.12.2011 2.06.2.04 Krebs   14
Kommentar

Es existieren Musikplattformen im Internet, die kreative Musikgestaltung im engeren Sinne zulassen - also einen deutlichen Bezug zu einer aktiven Musikpraxis haben. Beispiele sind das Notensatzprogramm Noteflight (www.noteflight.com) oder das einfache Soundtoy iNudge (www.inudge.net) und es gibt eine große Zahl mehr. Von besonderem Interesse sind solche Musikplattformen, die dadurch kennzeichnet sind, dass die Beziehungen innerhalb von Nutzergruppen höchste Priorität haben.

  • Was taugt das Internet zum Musik machen? Spielt jeder nur für sich allein am Bildschirm? Welche neuen Formen des Gemeinsamen entwickeln sich?
  • Wie gestalten sich aktuelle und zukünftige Musikpraktiken unserer Schülerinnen und Schüler?
  • Welche Medientrends können beobachtet werden, die durch die zunehmende Digitalisierung unseres Alltags an Bedeutung gewinnen? Wie verändert sich die Musikvermittlung?

Anhand praktischer Beispiele zum Musikmachen im Internet soll erkundet werden, wie ohne besonderen Computer und komplizierte Musikprogramme Interesse am musikalischen Lernen und attraktive Zugänge zu künstlerischen Phänomenen geschaffen werden können.

In einem kleinen Forschungsprojekt sollen Unterrichtsideen mit Online-Musikplattformen entstehen, die dann mit einer Schulklasse ausprobiert werden können.

Untersucht werden soll, wie Schüler/-innen mittels Musikplattformen in einer Gemeinschaft mit- und voneinander lernen können, indem sie Musik kreativ gestalten. Die musikalische Idee entscheidet!

 

Die Veranstaltungstermine sind:

Sa: 3.12.

So: 18.12.

Sa: 14.01.

Sa: 28.01.

Sa: 11.02.

Jeweils 10 bis 17 Uhr mit Mittagspause

 

Die zunehmende Digitalisierung ist wie der Klimawandel: Nichts ist wirklich greifbar, nichts kann man anfassen, es ist nur ein kaum merkliches Ansteigen der Durchschnittstemperatur, und trotzdem hat es schwerwiegende Folgen für die Welt in der wir leben. Für den Musikunterricht eine Chance!

Literatur

Unter dieser Veranstaltungsbeschreibung finden Sie den Zeitschriftenartikel "Musikmachen im Web 2.0" als pdf. Bitte lesen.

Lerninhalte

Seminarinhalte:

  • Begriffe: Musiklernen, Musizieren, Musikmachen
  • Konzeption von Unterrichtsideen, Überprüfung in einer Berliner Schule
  • musikalische Anwendungen im Internet - Online-Musikplattformen
  • Medienrezeption von Kindern und Jugendlichen
  • Grundlagen der Kommunikation und Partizipation im Internet
  • Ästhetik der Netzkunst

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2011/12 , Aktuelles Semester: WiSe 2018/19
2005 PULS-Team Universität Potsdam
Letzte Aktualisierung 26 Nov 2018 / Version bd445880
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf Node1: 286
Datenschutz Kontakt Impressum