Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Heiße Kriege im Kalten Krieg - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 1151
SWS 2 Semester SoSe 2014
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 01.04.2014 - 20.05.2014

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Do 12:00 bis 14:00 wöchentlich 10.04.2014 bis 17.07.2014   .siehe Bemerkung apl. Prof. Dr. Müller  
  Bemerkung:      [findet wechselnd statt in: 1.09.2.13, N.N.]     
Kommentar Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

Für den größten Teil der nördlichen Hemisphäre war die Epoche des Kalten Krieges eine Zeit des Friedens im Schatten des drohenden nuklearen Infernos. Doch in Übersee und der "Dritten Welt", jenseits der Zentren der beiden rivalisierenden Blöcke, wurde der Kalte Krieg immer wieder "heiß". Zwischen 1945 und 1991 wurden weltweit mehr als 150 Kriege geführt, die zum überwiegenden Teil als tatsächliche oder vermeintliche "Stellvertreterkriege" in der Blocklogik verortet wurden. Anhand ausgewählter Beispiele gibt das Seminar Einblicke in dieses Geschehen. Im Mittelpunkt des Interesses steht neben den spezifischen Verläufen vor allem die Frage nach dem jeweiligen Einfluss der Supermächte einerseits und der Eigendynamik regionaler Akteure andererseits.
Literatur Bernd Stöver, Der Kalte Krieg 1947-1991. Geschichte eines radikalen Zeitalters, München 2007.

Heiße Kriege im Kalten Krieg. Hrsg. von Bernd Greiner, Christian Th. Müller, Dierk Walter, Hamburg 2006 (=Studien zum Kalten Krieg, Band 1).
Leistungsnachweis Referat, Hausarbeit

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2014 , Aktuelles Semester: SoSe 2020