Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Schreibende Künstlerinnen und Künstler - Einzelansicht

  • Funktionen:
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester SoSe 2014
Einrichtung Institut für Künste und Medien   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Gruppe 1:
      
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Mi 10:00 bis 12:00 14-täglich 09.04.2014 bis 16.07.2014  1.22.0.39 Dr. phil. Spiekermann  
Kommentar Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

Philipp Otto Runge, Pablo Picasso, Giorgio de Chirico oder Meret Oppenheim und Leonora Carrington - viele, die als bildende Künstlerinnen und Künstler bekannt sind, haben zugleich ein bedeutendes literarisches Werk hinterlassen. Das ist deshalb wenig bekannt, weil sich die Disziplin der Kunstgeschichte so wenig für die Literatur zuständig fühlt wie die Literaturwissenschaft für die Kunst. Wird das Phänomen aber einmal im Zusammenhang behandelt, wird es oft einseitig entweder produktionsästhetisch unter dem Aspekt der "Doppelbegabung" oder medienästhetisch unter dem Aspekt der Medienspezifität betrachtet. Im Seminar wird versucht, eine Brücke zwischen diesen Positionen zu schlagen, und das Besondere der Literatur von Künstlerinnen und Künstlern an einer ganzen Reihe konkreter Beispiele zu analysieren.
Literatur W. M. Faust, Bilder werden Worte (…), München / Wien 1977.

H. Günther, Künstlerische Doppelbegabungen. Erweiterte Neufassung, München 1960.

D. Linck / S. Rentsch (Hrsg), Bildtext - Textbild. Probleme der Rede über Text-Bild-Hybride, Freiburg u.a. 2007.

H. Platschek (Hrsg), Dichtung moderner Maler, Wiesbaden 1956.

Poésure et Peintrie. D’un art, l’autre, Ausst.-Kat. Centre de la Vieille Charité, Marseille 1993.

S. Ripplinger, Schiefe Bahn. Künstler, die schreiben, Berlin 2013
Leistungsnachweis Die Übung richtet sich fakultativ an Studierende des M.A. Kulturwissenschaft, Modul Literatur und Bildende Kunst (2 LP / 4 LP / 6 LP). Die Anmeldung erfolgt verbindlich per Mail an gspieker@uni-potsdam.de ab dem 31.03.2014 um 11:00 Uhr. Die regelmäßige aktive Teilnahme wird als selbstverständlich vorausgesetzt

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2014 , Aktuelles Semester: SoSe 2022