Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Der Aufstieg Brandenburg-Preußens im 17. und 18. Jahrhundert - Sonderfall oder Variante des Staatsbildungsprozesses im Alten Reich? - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2016/17
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 04.10.2016 - 20.11.2016

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Do 14:00 bis 16:00 wöchentlich 20.10.2016 bis 09.02.2017  1.09.2.03 apl. Prof. Dr. Göse 22.12.2016: Akademische Weihnachtsferien
29.12.2016: Akademische Weihnachtsferien
Kommentar Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

In der älteren Historiographie wurde bei der Behandlung der preußischen Geschichte der Hauptakzent auf die Eigentümlichkeiten, ja geradezu Einzigartigkeit dieses Staatswesens gelegt. Dies führte jedoch zu Verzeichnungen der historischen Realität bis hin zu Mythenbildungen. Im Seminar wird deshalb ein dezidiert komparativer Ansatz verfolgt, um die in Brandenburg-Preußen in solchen gesellschaftlichen Bereichen wie der Sozialstruktur, der Finanzpolitik, dem Agrar- und Bildungswesen, der Heeresverfassung u. a. zu beobachtenden Entwicklungen in den Gesamtkontext der Geschichte des Alten Reiches, inkl. ausgewählter europäischer Staaten einordnen zu können.
Literatur Chr. Clark: Preußen. Aufstieg und Niedergang 1600-1947, München 2007 - E. Hinrichs: Preußen und Europa. Neue Ansätze der vergleichenden Preußenforschung, in: J. Wolff (Hg.): Stillstand, Erneuerung und Kontinuität. Einsprüche zur Preußenforschung, Frankfurt am Main 2001, S. 11-33 - W. Neugebauer: Die Geschichte Preußens. Von den Anfängen bis 1947, Hildesheim 2004 - W. Reinhard: Geschichte der Staatsgewalt. Eine vergleichende Verfassungsgeschichte Europas von den Anfängen bis zur Gegenwart, München 1999

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2016/17 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20