Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Johanniter und Malteser. Krankenpflege - Krieg - Kommenden - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2016/17
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 04.10.2016 - 10.11.2016

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Di 08:00 bis 10:00 wöchentlich 18.10.2016 bis 07.02.2017  1.12.0.05 apl. Prof. Dr. Kaak 20.12.2016: Akademische Weihnachtsferien
27.12.2016: Akademische Weihnachtsferien
Kommentar Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

Entstanden als Krankenpflegergemeinschaft, um in Jerusalem erkrankte Pilger zu beherbergen und 1099 vom Papst zum Orden erhoben, wandelten sich die Johanniter während der Kreuzzüge in einen geistlichen Ritterorden, der zusammen mit dem Deutschen und dem Templerorden um das Heilige Land kämpfte. Über die Rückzugsstationen Zypern und Rhodos verlegte der Orden den Hauptstützpunkt seines Kampfes 1530 nach Malta und nannte sich fortan Malteserorden. Die Grundfinanzierung gewann er aus den Kommenden - ländlichen Herrschaftsbezirken - im gesamten katholischen Europa. Um 1540 löste sich das nordostdeutsche Ordensgebiet (Ballei Brandenburg) konfessionell aus dem Orden und behielt den Namen Johanniterorden bei. Das Seminar wird sich den drei im Titel genannten Haupttätigkeitsbereichen des gespaltenen Ordens widmen, der als eine der ältesten europäischen Vereinigungen überhaupt (1999 = 900 Jahre) im 19. Jahrhundert zu seiner ursprünglichen Aufgabe, der Krankenpflege, zurückkehrte.
Literatur Jörg-Dieter Brandes: Korsaren Christi. Johanniter & Malteser, die Herren des Mittelmeers, Sigmaringen 1997.

Jyri Hasecker: Die Johanniter und die Wallfahrt nach Jerusalem (1480‒1522), Göttingen 2008.

Heinrich Kaak: Korporative Gutsherrschaft und Agrarinnovationen in Preußen - die Johanniter auf ihren neumärkischen Ämtern 1750‒1811, Berlin 2012.

Jürgen Sarnowsky: Die Johanniter. Ein geistlicher Ritterorden in Mittelalter und Neuzeit, München 2011.

Christian Erdmann Schott: Die Hilfsaktionen der Johanniter östlich von Oder und Neiße in den Jahren 1952 bis 1998, in: Beiträge zur ostdeutschen Kirchengeschichte, Folge 3, Düsseldorf 1999, S. 27‒49.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2016/17 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21