Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Essen und Trinken im Mittelalter - Einzelansicht

Veranstaltungsart Grundkurs Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2016/17
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfristen 04.10.2016 - 20.11.2016

Belegung über PULS
04.10.2016 - 10.11.2016

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Grundkurs Di 14:00 bis 16:00 wöchentlich 18.10.2016 bis 07.02.2017  1.12.0.05 Prof. Dr. Giese 20.12.2016: Akademische Weihnachtsferien
27.12.2016: Akademische Weihnachtsferien
Kommentar Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

„Du bist, was Du isst.“ Ausgehend von dieser Prämisse wollen wir uns anhand des Umgangs mit Speisen und Getränken einen Zugang zum Mittelalter verschaffen, indem wir danach fragen, wer aß und trank wann was. Worin unterschied sich die Tafel des Adels von derjenigen der bäuerlichen Bevölkerung? Welchen Stellenwert hatte das Fasten? Wie wurde beispielsweise der Konsum von Alkohol bewertet? Welche Kochrezepte sind überliefert? Gab es bereits länderspezifische Geschmacksvorlieben? Wie wurde das Essen und Trinken als geselliges Ereignis festlich inszeniert? Auf der Basis von Text- und Bildquellen sollen dabei sozial-, wirtschafts- und mentalitätsgeschichtliche Aspekte angesprochen und diskutiert werden.
Literatur

Food in medieval England. Diet and Nutrition, hg. von C. W. Woolgar / D. Serjeantson / T. Waldron, Oxford 2006 Ernst Schubert, Essen und Trinken im Mittelalter, 3., um ein Nachwort von Bernd Schneidmüller erweiterte Aufl. Darmstadt 2016 Anne Schulz, Essen und Trinken im Mittelalter (1000-1300). Literarische, kunsthistorische und archäologische Quellen (Ergänzungsbände zum Reallexikon der germanischen Altertumskunde 74), Berlin / Boston 2011.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2016/17 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20