Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Leben und Wirken jüdischer Frauen seit dem 18. Jahrhundert - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2016/17
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 04.10.2016 - 10.11.2016

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Mo 14:00 bis 16:00 wöchentlich 17.10.2016 bis 06.02.2017  MMZ.Raum Dr. Bitunjac 19.12.2016: Akademische Weihnachtsferien
26.12.2016: 2. Weihnachtstag
Kommentar Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

Die Beteiligung von jüdischen Frauen am gesellschaftlichen und kulturellen Leben war im Verlauf der Geschichte immer groß, dennoch wissen wir heute immer noch wenig über sie. Das Proseminar möchte sich daher mit Leben und Wirken bedeutender jüdischer Frauen, wie z. B. mit der Salonnière Fanny von Arnstein, der Frauenrechtlerin Bertha Pappenheim, der Rabbinerin Regina Jonas und der Philosophin Hannah Arendt, beschäftigen. Anhand von (auto)biographischen Zeugnissen sollen im Seminar Frauenviten untersucht und analysiert werden. Das Seminar eignet sich für Studierende der Geschichte und Zeitgeschichte, der Geschlechtergeschichte, der Kulturwissenschaften und der Jüdischen Studien.
Literatur Brimmer-Brebeck, Angelika/Leutsch, Martin (Hg.), Jüdische Frauen in Mitteleuropa. Aspekte ihrer Geschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart, Frankfurt am Main 2008.

Dick, Jutta/Sassenberg, Marina (Hg.), Jüdische Frauen im 19. und 20. Jahrhundert. Lexikon zu Leben und Werk, Reinbek 1993.

Heinsohn, Kirsten/Stefanie Schüler-Springorum, Deutsch-jüdische Geschichte als Geschlechtergeschichte, Hamburg 2006.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2016/17 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20