Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Ecke-Oben
Logo der Universität Potsdam

Mastereinstiegsveranstaltung: Philosophische Logik: Identität, Existenz, Referenz, Prädikation und Wahrheit - Einzelansicht

Veranstaltungsart Blockveranstaltung Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2016/17
Einrichtung Institut für Philosophie   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 04.10.2016 - 20.11.2016

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Blockveranstaltung -. 10:00 bis 16:00 Block 10.10.2016 bis 14.10.2016  1.11.2.22 Dr. phil. Hoeppner  
Kommentar

Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

In dieser Mastereinstiegsveranstaltung werden wir uns mit Philosophischer Logik beschäftigen. Die Philosophische Logik behandelt Begriffe, die für jede Disziplin und Strömung der Philosophie grundlegend sind. So werden wir anhand einführender, klassischer und neuerer Texte aus der analytischen Tradition gemeinsam über die Begriffe der Identität, der Existenz, der Referenz, der Prädikation und der Wahrheit nachdenken. 

Literatur Viele der zu lesenden Texte sind in englischer Sprache verfasst. Der Plan des Blockseminars samt der vor Beginn der Blockveranstaltung zu lesenden Texte werden hier in Kürze einzusehen sein.

Zur Einführung eignen sich:
Ernst Tugendhat / Ursula Wolf: Logisch-semantische Propädeutik.
Anthony C. Grayling: An Introduction to Philosophical Logic.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2016/17 , Aktuelles Semester: WiSe 2017/18
2005 PULS-Team Universität Potsdam
Letzte Aktualisierung 17 Nov 2017 / Version e7d3bf7f
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf Node1: 289
Kontakt Impressum