Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Ecke-Oben
Logo der Universität Potsdam

Ostdeutsche Wirtschaftsgeschichte: Von der SBZ/DDR zu den Neuen Bundesländern 1945-2010 - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester SoSe 2017
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 03.04.2017 - 20.05.2017

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Mo. 14:00 bis 16:00 wöchentlich 24.04.2017 bis 24.07.2017  ZZF.Raum apl. Prof. Dr. Steiner  
Kommentar Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

Das Seminar bietet einen Überblick über die wirtschaftliche Entwicklung Ostdeutschlands ab 1945. Dabei geht es um die verschiedenen Wirtschaftssysteme, wirtschaftspolitische Entscheidungen, außenwirtschaftliche Rahmenbedingungen und die daraus resultierenden Wirtschaftsergebnisse. Es werden die SBZ-Zeit, die verschiedenen Abschnitte der DDR-Wirtschaftsgeschichte, die Wiedervereinigung und die ostdeutsche Transformation nach 1990 behandelt.
Literatur André Steiner: Von Plan zu Plan. Eine Wirtschaftsgeschichte der DDR, München 2004 (verschiedene Ausgaben) ders.: From the Soviet Occupation Zone to the "New Eastern States". A Survey, in: Hartmut Berghoff/Uta A. Balbier (Hg.), The East German Economy, 1945-2010. Falling Behind or Catching Up?, Cambridge 2013, S. 17-49.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2017 , Aktuelles Semester: WiSe 2018/19
2005 PULS-Team Universität Potsdam
Letzte Aktualisierung 20 Sep 2018 / Version 7155ffa3
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf Node1: 448
Datenschutz Kontakt Impressum