Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Ecke-Oben
Logo der Universität Potsdam

Einführung in die lateinische Epigraphik (PÜ) - Einzelansicht

Veranstaltungsart Übung Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester SoSe 2017
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 03.04.2017 - 10.05.2017

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Übung Di. 12:00 bis 14:00 wöchentlich 18.04.2017 bis 25.07.2017  1.09.2.03 Dr. Lotz  
Kommentar

Saxa loquuntur – „Die Steine sprechen“. Zu unseren wichtigsten Quellenzeugnissen für die römische Geschichte und Kultur zählen die über weite Gebiete Europas, Nordafrikas und Vorderasiens verstreuten Inschriften, die uns auf Stein, Bronze, Wachstäfelchen oder als Graffiti auf Hauswänden überliefert sind. Die Inschriften vermitteln uns einen unmittelbaren Einblick in die Lebenswelt der Römer und offenbaren deren große Bedeutung als Medien der Kommunikation. Nach einer Einführung in die besondere Methodik und Bedeutung der Epigraphik wird der Schwerpunkt der Propädeutischen Übung auf dem Studium ausgewählter lateinischer Inschriften und deren jeweiliger Einordnung in ihren zeitlichen Kontext liegen. Betrachtet werden dabei die wichtigsten unterschiedlichen Inschriftenklassen: Kalender, Fasten, Grab-, Ehren-, Weih- und Bauinschriften.

Wesentliches Anliegen der Quellenübung wird darüber hinaus sein, in die Arbeitsmethoden und -techniken der Alten Geschichte einzuführen.

Literatur

Einf. Literatur: W. Eck, Lateinische Epigraphik, in: F. Graf (Hrsg.), Einleitung in die lateinische Philologie, Stuttgart/Leipzig 1997, 92–111; E. Meyer, Einführung in die lateinische Epigraphik. 3. Aufl. Darmstadt 1991; M. Schmidt, Lateinische Epigraphik: eine Einführung, 3. Aufl. Darmstadt 2015; L. Schumacher, Römische Inschriften. Lateinisch/Deutsch, Stuttgart 2001


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2017 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20
2005 PULS-Team Universität Potsdam
Letzte Aktualisierung 17 Oct 2019 / Version 685f17f3
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf Node3: 425
Datenschutz Kontakt Impressum