Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Ecke-Oben
Logo der Universität Potsdam

Religionsfreiheit im Ländervergleich Israel - Deutschland - Einzelansicht

Veranstaltungsart Blockveranstaltung Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester SoSe 2017
Einrichtung Institut für Jüdische Studien und Religionswissenschaft   Sprache englisch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 03.04.2017 - 10.05.2017

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Blockveranstaltung So. 10:00 bis 17:00 Einzeltermin am 04.06.2017 N.N. Dr. Gatzhammer  
Blockveranstaltung -.  bis  Block am   N.N.  
Kurzkommentar <p style="margin-bottom: 0cm;">Joint block seminar with students from the Faculty of Law at the Hebrew University and students from the University of Potsdam.</p><p style="margin-bottom: 0cm;">The students from Israel are accompanied by Prof. Shimon Shetreet, Professor of Public and International Law at the Hebrew University in Jerusalem and former Minister of Religious Affairs in the Israeli Government.</p><p style="margin-bottom: 0cm;">Together with Rabbi Prof. Dr. Walter Homolka (School of Jewish Theology), Dr. Stefan Gatzhammer (Institute of Canon Law) and Imam Kadir Sanci M.A. (Institute of Jewish Studies and Religious Studies), Prof. Shetreet will offer a block seminar discussing different religion-related models and questions in regard to constitutional law applicable to religious communities.</p><p style="margin-bottom: 0cm;">The seminar will be offered in the context of German-Israeli Project Cooperation and students from both countries will participate.</p><p style="margin-bottom: 0cm;">The starting point is the question how the relationship between the state and the religious communities should be legally arranged in order to protect and facilitate freedom of religion as guaranteed by constitutional law.</p>
Kommentar

Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

Prof. Dr. Shimon Shetreet, Rabbiner Prof. Dr. Walter Homolka, Rabbiner Eljezer Reich, Imam Kadir Sanci M.A., Dr. Stefan Gatzhammer Gemeinsames Blockseminar mit Studierenden der Juristischen Fakultät an der Hebräischen Universität sowie Studierenden der Universität Potsdam. Begleitet werden die Studierenden aus Israel vom ehem. Religionsminister Prof. Shimon Shetreet, Professor für Öffentliches und Internationales Recht an der Hebräischen Universität in Jerusalem. Gemeinsam mit Rabbiner Prof. Dr. Walter Homolka (School of Jewish Theology), Dr. Stefan Gatzhammer (Kanonistisches Institut) und Kadir Sanci (Institut für Jüdische Studien und Religionswissenschaft) bietet Prof. Shetreet im Rahmen des deutsch-israelischen Kooperationsprojekts ein Blockseminar an, das am Beispiel von Deutschland und Israel verschiedene religionsbezogene Modelle und Einzelfragen des Religionsverfassungsrechts mit Studierenden beider Länder diskutiert. Ausgangspunkt ist die Frage, wie das Verhältnis zwischen Staat und den Religionsgemeinschaften rechtlich ausgestaltet werden sollte, um die verfassungsrechtlich garantierte Religionsfreiheit zu gewährleisten.

Das Seminar findet in Zusammenarbeit mit der School of Jewish Theology im Rahmen des Kooperationsprgramms der UP mit israelischen Universitäten als Blockveranstaltung gemeinsam mit Studierenden der Juristischen Fakultät der Hebräischen Universität statt.

Vorbesprechungstermin für die Potsdamer Teilnehmer: Donnerstag, 4. Mai 2017, 17h-18h, Uni Griebnitzsee, Raum 3.06.S13.

Der erste Seminartermin findet am 2. Juni 2017, 10-17 Uhr, Uni Griebnitzsee (Neubau) S 3.06. S22, statt. - Zweiter Seminartermin ist am 4. Juni 2017 von 10-17 Uhr am Abraham Geiger Kolleg Berlin.

Literatur Literatur und Materialien im moodle2.UP-Kurs Religionsrecht (Kursleiter Gatzhammer)
Leistungsnachweis

Teilnahme; Referat (in englischer Sprache)


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2017 , Aktuelles Semester: WiSe 2017/18
2005 PULS-Team Universität Potsdam
Letzte Aktualisierung 18 Oct 2017 / Version d851d21b
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf Node3: 250
Kontakt Impressum