Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Ecke-Oben
Logo der Universität Potsdam

Brandenburg im Konfessionellen Zeitalter - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2017/18
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 04.10.2017 - 10.11.2017

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Mo. 14:00 bis 16:00 wöchentlich 16.10.2017 bis 05.02.2018  1.12.0.05 apl. Prof. Dr. Göse 25.12.2017: 1. Weihnachtstag
01.01.2018: Neujahr
Kommentar Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

Im Kurfürstentum Brandenburg nahm die vom benachbarten Kursachsen ausgehende Reformation einen eher bedächtigen Verlauf. Das Seminar wird sich, ausgehend von einer Analyse der spätmittelalterlichen Religiösität, den Facetten und Phasen der märkischen Reformationsgeschichte bis hin zur sogenannten "zweiten Reformation" von 1613 und ihren Folgen zuwenden. Dabei sollen die in der jüngeren Reformations- und Konfessionalisierungsforschung erprobten Ansätze auf den brandenburgischen Fall übertragen werden.
Literatur Stefan Ehrenpreis/ Ute Lotz-Heumann: Reformation und Konfessionelles Zeitalter, Darmstadt 2002 - Frank Göse (Hg.), Reformation in Brandenburg
Verlauf-Akteure-Deutungen, Berlin 2017 - Gerd Heinrich (Hg.), Tausend Jahre Kirche in Berlin-Brandenburg, Berlin 1999

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2017/18 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20
2005 PULS-Team Universität Potsdam
Letzte Aktualisierung 17 Oct 2019 / Version 685f17f3
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf Node3: 348
Datenschutz Kontakt Impressum