Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Ecke-Oben
Logo der Universität Potsdam

Die Vita Bischof Bernwards von Hildesheim als editorische Herausforderung - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2017/18
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 04.10.2017 - 10.11.2017

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Di. 14:00 bis 16:00 wöchentlich 17.10.2017 bis 06.02.2018  1.12.0.05 Prof. Dr. Giese 31.10.2017: Reformationstag
26.12.2017: 2. Weihnachtstag
02.01.2018: Akademische Weihnachtsferien
Kommentar Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

Bernward amtierte von 993 bis 1022 als Bischof von Hildesheim. Er unterhielt gute Kontakte zum König- wie zum Papsttum, unternahm mehrere Fernreisen und betätigte sich als emsiger Förderer der Kunst. Der historischen Forschung gilt Bernward als Musterbeispiel eines Bischofs um die erste Jahrtausendwende. Unser Wissen über Bernward speist sich maßgeblich aus einer vor 1022 begonnenen Beschreibung seines Lebens (Vita), welche 1841 zuletzt ediert wurde. Diese Textausgabe genügt modernen Ansprüchen inzwischen nicht mehr und soll durch eine Neuausgabe ersetzt werden. Deren Vorbereitung wollen wir uns im Rahmen des Seminars widmen, indem wir anhand der Lebensbeschreibung Bernwards einerseits klären, wie aus einer handschriftlichen Überlieferung überhaupt eine moderne Edition entstehen kann, uns andererseits der historischen Kommentierung des Quellentextes zuwenden. Insofern vermittelt das Seminar neben Überblickswissen zur Ottonenzeit in methodischer Hinsicht anwendungsbezogene Einblicke in die historische Grundlagenforschung.
Literatur Bernward von Hildesheim und das Zeitalter der Ottonen 1-2, hg. von Michael Brandt / Arne Eggebrecht, Hildesheim / Mainz 1993 Martina Hartmann, Mittelalterliche Geschichte studieren, 3. Aufl. Konstanz 2011.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2017/18 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20
2005 PULS-Team Universität Potsdam
Letzte Aktualisierung 17 Oct 2019 / Version 685f17f3
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf Node3: 352
Datenschutz Kontakt Impressum