Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Ecke-Oben
Logo der Universität Potsdam

Dichter Lob und Preis: Preisreden - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2017/18
Einrichtung Institut für Germanistik   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 04.10.2017 - 10.11.2017

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Fr. 10:00 bis 12:00 wöchentlich 20.10.2017 bis 09.02.2018  1.09.2.15 Kapp 29.12.2017: Akademische Weihnachtsferien 40
Kommentar Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

Literatur hat ihren Preis. Schriftstellerinnen und Schriftsteller brauchen Preise, um wahrgenommen zu werden, um Geld zu verdienen. Wer ausgezeichnet wird, soll sich bedanken. So entstehen Reden, die zu zeigen suchen, dass literarische Texte ihren Preis wert sind. In ihnen wird verhandelt, was (gute) Literatur ist und was sie sich zum Ziel setzt. Das Seminar untersucht Preis- wie Dankesreden. Es ist damit auch eine Einführung in die Geschichte der Poetiken des 20. Jahrhunderts.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2017/18 , Aktuelles Semester: SoSe 2019
2005 PULS-Team Universität Potsdam
Letzte Aktualisierung 8 Mar 019 / Version d42d8675
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf Node1: 305
Datenschutz Kontakt Impressum