Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Res Gestae Divi Augusti - Einzelansicht

Veranstaltungsart Übung Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester SoSe 2018
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 03.04.2018 - 10.05.2018

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Übung Sa 10:00 bis 18:00 Einzeltermin am 14.04.2018 1.09.2.03 Prof. Dr. de Libero  
Einzeltermine anzeigen
Übung Sa 10:00 bis 18:00 Einzeltermin am 05.05.2018 1.09.2.03 Prof. Dr. de Libero  
Einzeltermine anzeigen
Übung Sa 10:00 bis 18:00 Einzeltermin am 02.06.2018 1.09.2.03 Prof. Dr. de Libero  
Einzeltermine anzeigen
Übung Sa 10:00 bis 16:00 Einzeltermin am 07.07.2018 1.09.2.03 Prof. Dr. de Libero  
Kommentar Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

In dieser Veranstaltung soll am Beispiel des sogenannten Tatenberichts des Kaisers Augustus der epigraphische Zugang zur Alten Geschichte erschlossen werden, gleichzeitig der Inhalt mit literarischen Quellen verglichen und kritisch analysiert werden.
Literatur R. T. Ridley, The Emperors Retrospect. Augustus "Res Gestae" in epigraphy, historiography and commentary, 2003 K. Bringmann / Th. Schäfer, Augustus und die Begründung des römischen Kaisertums, 2002.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2018 , Aktuelles Semester: WiSe 2021/22