Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Ecke-Oben
Logo der Universität Potsdam

Der Holocaust - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester SoSe 2018
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 03.04.2018 - 10.05.2018   
Gruppe 1:
     Zur Zeit keine Belegung möglich
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Do. 14:00 bis 16:00 wöchentlich 12.04.2018 bis 19.07.2018  1.12.0.05 Dr. Schlott  
Kommentar

Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland ist das zentrale Ereignis der deutschen und europäischen Geschichte im 20. Jahrhundert. Im Mittelpunkt des Seminares steht die zeitliche und räumliche Entwicklung des Holocaust in den Jahren 1939 bis 1945, die wir gemeinsam anhand zeitgenössischer Quellen erarbeiten. Daneben werden Aspekte der juristischen, historischen und medialen Aufarbeitung in der Nachkriegszeit sowie Formen der Erinnerungskultur diskutiert. Anhand von Forschungskontroversen zum Holocaust wird der Umgang mit Fachliteratur vertieft. Teil des Seminarprogramms sind nach Absprache Archiv- und Museumsbesuche in Berlin. Zudem ist die Begegnung mit einer Zeitzeugin geplant.

Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar ist die Einsendung eines Motivationsschreibens (max. 1 A4-Seite an schlott@zzf-potsdam.de bis zum 10. April 2018), in dem Vorkenntnisse, Erkenntnisinteresse und Interessenschwerpunkte zum Seminar kurz dargestellt werden.

Literatur

Raul Hilberg, Die Vernichtung der europäischen Juden, Frankfurt am Main 1990.

Peter Hayes, Warum? Eine Geschichte des Holocaust, Frankfurt am Main 2017.

Wolfgang Benz, Der Holocaust, München 1995.

Götz Aly, Europa gegen die Juden, 1880-1945, Frankfurt am Main 2017.

Saul Friedländer, Das Dritte Reich und die Juden, München 2008.

Christian Gerlach, Der Mord an den europäischen Juden. Ursachen, Ereignisse, Dimensionen, München 2017.

Michael Kißener Das Dritte Reich, (= Kontroversen um die Geschichte), Darmstadt 2005.

Dieter Pohl, Verfolgung und Massenmord in der NS-Zeit 1933-1945, Darmstadt 2003.

Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933-1945, 16 Bände, München 2008 ff.

Friederike Neumann, Schreiben im Geschichtsstudium, Opladen 2018.

Leistungsnachweis

Motivationsschreiben (vor der 1. Sitzung), regelmäßige und aktive Teilnahme inkl. kleinerer Essays/Rezensionen/Protokoll, Impulsreferat (max. 7 min), Hausarbeit


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 6 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2018 gefunden:
2005 PULS-Team Universität Potsdam
Letzte Aktualisierung 11 Jul 2018 / Version 973ca9b0
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf Node1: 308
Datenschutz Kontakt Impressum