Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Ecke-Oben
Logo der Universität Potsdam

Die Geburt einer Weltmacht - Das goldene Zeitalter Englands unter Elisabeth I. - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester SoSe 2018
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 03.04.2018 - 10.05.2018

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Mi. 08:00 bis 10:00 wöchentlich 11.04.2018 bis 18.07.2018  1.09.2.13 Kollenberg  
Kommentar

 

Mit Ausnahme vielleicht von Queen Victoria hat kaum eine Königin einen so lebendigen Eindruck im kollektiven Geschichtsbewusstsein Westeuropas hinterlassen wie Elisabeth I. Als Tochter Heinrichs VIII. 1558 zur Königin von England und Irland ausgerufen, regierte die Monarchin als letzter Spross des Hauses Tudor das Land in einer Zeit der Veränderung. Das Königreich, welches bei der Inthronisierung der jungen Frau nicht nur wirtschaftlich am Boden lag, sondern auch innerlich zerrissen war, hinterließ Elisabeth bei ihrem Tode als selbstbewusste und geeinte Seemacht.

Einen Überblick über diese viereinhalb Jahrzehnte der Herrschaft zu gewinnen, ist dabei ebenso Ziel des Kurses wie die Einordnung der Geschehnisse in die politische Großwetterlage der Zeit. Nachdem in der ersten Seminarphase handwerkliche Grundlagen vermittelt werden (richtiges Zitieren, Recherchieren und Vortragen; der kritische Umgang mit Quellen und Literatur; das Schreiben einer Hausarbeit), sollen diese Kenntnisse bei der Analyse, Vorstellung und Diskussion des historischen Geschehens und seiner Hintergründe ihre Anwendung finden. Die Konsolidierung der Anglikanischen Kirche, Verschwörungen am Hof und der anhaltende Konflikt mit Spanien – der schließlich in der heute sprichwörtlichen Armada seinen Höhepunkt fand – werden im Plenum ebenso behandelt werden, wie Nachwirkungen der Herrschaft und die Erinnerung an die Herrscherin bis zum heutigen Tag.

Literatur

Lee, S. J.: The Reign of Elizabeth I. 1558–1603, Abingdon 2007.

Nette, H.: Elisabeth I. in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten, Hamburg 1982.

Weitere Literatur wird im Seminar genannt.

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2018 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20
2005 PULS-Team Universität Potsdam
Letzte Aktualisierung 23 Sep 2019 / Version 0811b449
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf Node1: 258
Datenschutz Kontakt Impressum