Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Apollonios Rhodios, Argonautika - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar/Übung Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester SoSe 2018
Einrichtung Klassische Philologie   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfristen 03.04.2018 - 20.05.2018

Belegung über PULS
03.04.2018 - 10.05.2018

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson Ausfall-/Ausweichtermine Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar/Übung Fr 10:00 bis 12:00 wöchentlich 13.04.2018 bis 20.07.2018  1.11.2.03    
Kommentar Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

Apollonios von Rhodos, der im 3. Jh. v. Chr. in Alexandria geboren und dort auch Leiter der berühmten Bibliothek war, schildert in seinem vier Bücher umfassenden Argonautenepos die mythische Ausfahrt der Hilden, die unter der Führung Jasons auf dem Schiff Argo vonKolchis (dem heutigen Gorgien) fahren, wo sie mit Hilfe Medeas das Goldene Vlies erringen, sowie ihre abenteuerliche Rückkehr nach Thessalien. Bei der gemeinsamen Lektüre ausgewählter Passagen soll vor allem die Modernität der (affektiven) Charakterbezeichnung in den Blick genommen werden.
Teilnahmevoraussetzung:
Modul BM-LWG: Abschluss des Moduls BM-EG
Modul AM-LWG3. AM-LWG4: empfohlen wird der Abschluss des Moduls BM-LWG
Modul BM-LG: empfohlen werden Sprachkenntnisse nach § 8
Modul LGDG2: Modul EMG
Modul LGDG3, Modul 730: Graecum oder äquivalente Leistung
Modul LAG2, LAG3: Module LGPG und LGDG
Literatur Apollonii Rhodii Argonautica rec. H. Fränkel, Oxford 1961. Apollonios von Rhodos, Das Argonautenepos, hg. pbers. und erl von R. Glei und Stephanie Natzel-Glei, 2 Bde., Darmstadt 1996 (mit weiterführender Literatur).

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2018 , Aktuelles Semester: SoSe 2024